Zutat:Wilstermarschkäse

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilstermarschkäse
Wilstermarschkäse
100 g Rohware (45% Fett i. Tr.) enthalten:
Brennwert: 1382 kJ / 330 kcal
Fett: 25 g
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Der Wilstermarschkäse ist ein deutscher halbfester Schnittkäse, der aus pasteurisierter Kuhmilch, Vollmilch oder mit Rahm hergestellt wird. Er hat bis zu 60 % Fett i. Tr. und stammt aus der Wilstermarsch im norddeutschen Holstein.

Seine Reifezeit beträgt 4 bis 6 Wochen, und sein Teig ist schnittfest und geschmeidig. Der Wilstermarschkäse wird in recht großen, quaderförmigen Laiben hergestellt. Er hat eine blassgelbe Rinde und auch die gleiche Farbe im Teig, der viele kleine Löcher hat und cremig weich ist. Er ist leicht säuerlich und sehr mild.

Dieser Käse hat eine lange Tradition. Man sagt, er wurde aus Holland eingeführt. Er soll aber seit dem 16. Jahrhundert hergestellt werden.

Der Wilstermarschkäse schmeckt am besten auf frischem Brot. Dabei darf das Brot ruhig etwas herzhafter sein. Aber auch auf der Käseplatte macht er eine gute Figur. Auch in der Küche kann man ihn verwenden. Er eignet sich zum Überbacken, man kann ihn aber auch in Saucen und Suppen einsetzen.

Siehe auch

Andere Ausgaben