Zutat:Wensleydale

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wensleydale
Wensleydale
(Basismenge fehlt): enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Der Wensleydale ist ein englischer halbfester Schnittkäse aus pasteurisierter Kuhmilch. Er hat 48 % Fett i. Tr. und stammt aus der namensgebenden Provinz Wensleydale im Nordwesten Yorkshires in England.

Der Wensleydale hat eine orangefarbige Rinde, die zum Teil auch gewachst ist, und einen strohgelben Teig. Er wird in mittelgroßen Laiben hergestellt und angeboten. Er ist sehr cremig und, wie es sich für einen englischen Käse gehört, sehr mild. Dabei ist er leicht süßlich.

Der Wensleydale hat eine sehr lange Tradition. Seine ersten Erwähnungen findet man in Dokumenten aus dem 11. Jahrhundert. Er wird immer noch traditionell hergestellt und muss bis zu drei Monaten lagern, um seinen Geschmack zu bekommen. Es gibt auch eine geräucherte Sorte, den Smoked Wensleydale, der 24 Stunden geräuchert wird. Eine weitere Sorte ist der White Wensleydale, der nur sehr kurz gereift wurde. Er hat nur drei Wochen Lagerung hinter sich und ist wesentlich heller.

Der Wensleydale ist ein schöner Dessertkäse. Man kann ihn auch auf der Käseplatte anrichten und mit frischem Brot servieren. In England wird er am Nachmittag zu einem Stück Apple Pie serviert.

Siehe auch

Andere Ausgaben