Zutat:Weißlacker

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weißlacker
Weißlacker
100 g Rohware (50% Fett i. Tr.) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / 333 kcal
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: 27,5 g
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Weißlacker ist ein weißer rindenloser Kuhmilch-Käse, der ähnlich wie ein Schafskäse aussieht und einen sehr intensiven, aromatischen Geschmack hat. Er wird nur noch von wenigen Herstellern im Allgäu angeboten und meist in Würfelform verkauft. Der Weißlacker wurde als Weiterentwicklung des "Backsteinkäses" mit erhöhtem Fett- und Salzgehalt erfunden. Er war der erste Käse, auf dessen Rezeptur es ein Patent gab.

Der Allgäuer isst den Weißlacker in kleinen Stücken auf gebuttertem Brot, gepfeffert oder auch mit mit frischen Radieschen oder Radi. Eine typische Biergarten-Brotzeit. Warm gehört der Weißlacker als Ergänzung zum Emmentaler in die Allgäuer Kässpatzen.

Slowfood Deutschland hat den Weißlacker in die "Arche des Geschmacks" aufgenommen. Ziel dieses Projektes ist es, lokale und regionale Lebensmittel, Nutztier- und Nutzpflanzenarten sowie Gerichte, die mangels Angebot/Nachfrage auszusterben drohen, vor dem Vergessen zu retten.

Siehe auch

Andere Ausgaben