Zutat:Mondseer

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mondseer
Mondseer
100 g Rohware (45% Fett i. Tr.) enthalten:
Brennwert: 1293 kJ / 311 kcal
Fett: 23 g
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: 26 g
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Der Mondseer ist ein österreichischer halbfester Schnittkäse aus pasteurisierter Kuhmilch. Er stammt aus dem westlichen Salzkammergut in Österreich und hat 45 % Fett i.Tr. Er wird in runden, relativ großen Laiben hergestellt. Seine Rinde ist kräftig orangefarben, weil er mit Rotschiere und Salzwasser behandelt wird. Sein Teig ist hellgelb und hat kleine Löcher.

Der Mondseer hat eine relativ kurze Tradition. Man kennt ihn seit 1818. Seinen Namen hat er erst seit 1955, vorher wurde er Schachtelkäse genannt.

Der Mondseer hat eine typische Verwendung von halbfestem Schnittkäse in der Küche. Zu Brot schmeckt er lecker, es sollte aber schon ein kräftiges Brot sein. Man kann mit ihm überbacken und ihn auch zur Verfeinerung von Speisen verwenden.

Siehe auch

Andere Ausgaben