Zutat:Gewürzthymian

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gewürzthymian
Gewürzthymian
100 g frischer Thymian enthalten:
Brennwert: 423 kJ / 101 kcal
Fett: 1,7 g
Kohlenhydrate: 24,5 g
Eiweiß: 5,6 g
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die diese Zutat verwenden
Thymian

Der Gewürzthymian (lat.: Thymus vulgaris), auch Römischer Quendel oder Gartenthymian genannt, ist ein typisches Kraut der mediterranen Küche und wird sowohl frisch als auch getrocknet verwendet. Es gibt einige verwandte Arten derselben Gattung der Thymiane mit interessanten Geschmacksnoten, wie etwa den Zitronenthymian oder den Lavendelthymian. Gewürzthymian gilt aber als die aromatischste Art. Gewürzthymian ist ein wichtiger Bestandteil der Kräuter der Provence sowie des Bouquet garni.

Der Gewürzthymian ist ein 10 bis 40 cm hoher verholzender Halbstrauch, der sonnige, trockene Standorte mit sandigem kalkhaltigem Boden bevorzugt und auch gut im eigenen Garten oder auf dem Balkon in Kübeln gedeiht. Damit die Pflanze nicht allzu sehr wuchert ist ein beständiger Rückschnitt bzw. regelmäßiges Abernten empfehlenswert. Überwintern sollte Gewürzthymian an einem kühlen, trockenen aber auch hellen Ort.

Systematik der Gattung Thymiane (Thymus)

Es gibt verschiedene Sorten des Gewürzthymians:

Geschmack und Aroma

  • Der Gewürzthymian duftet sehr intensiv und rauchig und hat einen leicht majoranähnlichen, herzhaften Geschmack.

Verwendung

Lagerung

  • Frischer Thymian kann einige Tage in einem Eisschrank in einem Frischhaltebeutel aufbewahrt werden.
  • An einem kühlen Ort, hält sich der getrocknete Thymian über mehrere Monate in einer dunklen, luftdicht verschließbaren Dose oder Glas.

Weitere Nährwerttabellen

Ernährungstabelle
Bezeichnung Wert
Menge 100 g getrockneter Thymian
Brennwert 1156 kJ
Kalorien 276 kcal
Fett 7,4 g
Kohlenhydrate 63,9 g
Eiweiß 9,1 g

Siehe auch

Andere Ausgaben