Zutat:Cantal

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cantal
Cantal
100 g Cantal (45 % Fett i. Tr.) enthalten:
Brennwert: 1616 kJ / 386 kcal
Fett: 30 g
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 23 g
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Der Cantal (auch Fourme de Cantal) ist ein französischer Schnittkäse mit dem Herkunftssiegel Appellation d'origine contrôlée (AOC). Er hat 45 % Fett i. Tr. und stammt aus der Auvergne, genauer aus Pays Vert in Frankreich. Das liegt im zentralen Frankreich, eher südlich und ist eine sehr landwirtschaftliche Region. Er wird aus roher oder pasteurisierter Kuhmilch hergestellt.

Die Rinde des Cantal ist leicht grau, sein Teig hellgelb. Der Cantal wechselt je nach Reifegrad seinen Geschmack. Je reifer er wird, desto würziger wird sein Geschmack.

Der Cantal hat eine lange Tradition. Schon die Römer schätzten diesen Käse. So zählt er zu den ältesten Käsesorten, die es gibt.

Die Herstellung erfolgt immer noch nach dem traditionellen Rezept: Der Käse wird gesalzen und geformt. Dann geht er zwei Tage in die Presse. Im Keller werden die Laibe dann rund 30 Tage gereift. Danach muss der Käse noch 4 bis 6 Monate nachreifen, bis er seinen vollen Geschmack erreicht hat.

Mit Früchten schmeckt der Cantal am besten. Neben den bekannten Weintrauben kann man aber auch Äpfel servieren. Sehr lecker. Aber auch andere Beerenfrüchte passen sehr gut zu dem Cantal. Und man kann ihn auch nutzen, um Saucen oder Aufläufe zu verfeinern. Auch in Crepes findet er Anwendung.


Siehe auch

Andere Ausgaben