Zubereitung:Topf

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
(Weitergeleitet von Zubereitung:Topf hoch)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden
Töpfe aus Metall
Topf mit einem Dampfeinsatz mit Deckel
Hoher Topf mit 4,3 Liter Inhalt
Niedriger Topf mit 2,3 Liter Inhalt


Ein Topf (franz. marmite) ist ein Gefäß zum Garen von Lebensmitteln, insbesondere in Wasser. So gibt es je nach Anwendung Töpfe unterschiedlichen Inhalts, Durchmessers und Höhe.

Kauf

Beim Kauf eines Topfes ist zu beachten, auf welchem Herd er verwendet wird. Zu unterscheiden ist bspw. Elektro-, Induktions- und Gasherd. Da es heute Herde ganz unterschiedlicher Art gibt, gibt es auch für jeden Herd den richtigen Topf. Dazu kommt, dass in der Regel teurere Töpfe besser sind und länger halten. Es kommt nicht von ungefähr, dass hochwertige Töpfe auch hohe Preise haben.

Verwendung

Mit einfachen, emaillierten Töpfen kann man alles kochen, was mit viel Wasser gekocht wird. Wird die Flüssigkeit rar, dann neigt der Topf zum Anbrennen. Emaillierte Töpfe werden nur langsam warm und speichern die Wärme recht gut, und bei Gemüse neigen sie selten zum Anbrennen.

Stahltöpfe werden schnell warm. Sie geben ihre Wärme schnell an den Inhalt weiter. Kartoffeln, Reis und Nudeln kann man sehr gut in Stahltöpfen garen.

Heute sind viel beschichtete Töpfe auf dem Markt. Wenn man nicht die Billigsten nimmt, hat man einen guten Kauf getan, denn in diesen Töpfen lassen sich auch mal Gemüse andünsten, Fleisch anbraten usf.. Das erspart einem die Pfanne.

Es ist anzumerken, das die Beschichtung durch spitze Gegenstände wie z.B. Gabeln oder gar beim Putzen mit Stahlschwämmen beschädigt werden und dadurch ins Essen gelangen kann. Daher sollten Kochlöffel bzw. Pfannenwender aus Holz oder Kunststoff benutzt werden.

Zu verwenden sind möglichst Töpfe, die den gleichen Durchmesser haben wie die Hitzequelle; das spart Energiekosten.

Topf mit Dämpfeinsatz und Deckel

Ein Topf mit einem Dampfeinsatz mit Deckel eignet sich zum Dämpfen von Gemüse (z.B. Dampfkartoffeln), Fisch und weitere Zutaten. Der Topf sollte mit etwas Wasser gefüllt werden, das Wasser zum Kochen bringen, die gewählten Zutaten in einen Dampfeinsatz legen, den Einsatz in den Topf geben und den Topf mit einem Deckel verschließen. Das Gargut nicht würzen!

Andere Ausgaben