Zubereitung:Brottopf

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden
ein Brottopf

Als Brottopf wird ein traditionelles Aufbewahrungsgefäß für unverpacktes Brot bezeichnet. Ihm kommt hierbei die Funktion zu, das Brot über mehrere Tage frisch zu halten und vor Schimmel zu schützen.

Regelmäßiges Reinigen (etwa einmal die Woche) mit Essigwasser desinfiziert den Brottopf und verhindert wirkungsvoll die Schimmelbildung. Danach den Brottopf mit einem Papiertuch sorgfältig trockenreiben.

Einige Tipps zur Aufbewahrung von Brot und Semmeln:

  • Das Backgut fühlt sich bei Zimmertemperatur am wohlsten.
  • Für längere Lagerzeiten sollten roggenhaltige Sorten bevorzugt werden (z.B. Roggenbrot).
  • Baguettes, Weißbrote und Semmeln nach Bedarf frisch einkaufen.
  • Brot gehört keinesfalls in den Kühlschrank, denn dort wird es schneller altbacken.
  • Brot lässt sich sehr gut, am besten 5 Stunden vor Verzehr auftauen lassen.
Andere Ausgaben