Zanderfilet mit warmem Orangen-Zucchini-Gemüse

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zanderfilet mit warmem Orangen-Zucchini-Gemüse
Zanderfilet mit warmem Orangen-Zucchini-Gemüse
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Orangen-Zucchini-Gemüse: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Bratzeit ca. 4 Minuten + Zanderfilet: Zubereitung ca 30 Minuten + Bratzeit: ca. 5 bis Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: mittel

Fruchtige, süße Orangen passen nicht nur in den Obstsalat. In Kombination mit gebratenem, edlem Fisch als Zanderfilet mit warmem Orangen-Zucchini-Gemüse eine leichte Delikatesse für den sommerlichen Mittagstisch.

Zutaten

Zanderfilet

Orangen-Zucchini-Gemüse

Vinaigrette

Garnitur

weitere Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung Orangen-Zucchini-Gemüse

  • Die Zucchini waschen, gut trocken tupfen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Den Knoblauch pellen und fein schneiden.
  • Die Orangen unter heißem Wasser gut abwaschen und trocken tupfen.
  • Mit einem scharfen Messer die Schale bis auf das Fruchtfleisch der Orange abschneiden, sodass keine weißen Häutchen mehr vorhanden sind.
  • Dann mit dem scharfen Messer links und rechts der Zwischenhäutchen bis zur Mitte der Orange die Orangenfilets herausschneiden.
  • So lassen sich die einzelnen Orangenfilets aus ihren Fächern herauslösen.
  • Die Überreste über einer Schüssel mit der Hand gut auspressen und den Saft auffangen (wird für die Vinaigrette benötigt).
  • Den Thymian waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.

Vorbereitung Zander

  • Den Zander im Waschbecken unter fließendem, kalten Wasser, abschuppen.
  • Dann den Fisch ausnehmen
  • Den Zander nochmals ganz kurz, ohne den Fisch zu lange zu "Wassern" unter fließendem, kalten Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Zum Schluss den Fisch mit einem sehr scharfen Filetiermesser filetieren
  • Die Gräten sorgfältig mit einer Fischpinzette oder Fischzange ziehen.
  • Das Fischfilet nochmals unter fließendem, kalten Wasser waschen und gut trocken tupfen.
  • Den Chili waschen, gut trocken tupfen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und fein hacken.
  • Die Zitrone unter heißem Wasser gut abwaschen und trocken tupfen.
  • Dann die Schale abreiben.
  • Die Minze waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.

Vorbereitung Garnitur

  • Für die Garnitur den gemischten Blattsalat waschen und danach gut trocken schleudern.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank bis zur Verwendung kühl stellen.

Vinaigrette

  • Für die Vinaigrette den Essig, Orangensaft gut vermischen.
  • Mit Salz, Pfeffer sowie etwas Zucker würzen und gut verquirlen, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.
  • Dann das Olivenöl in dünnem Strahl nach und nach unterschlagen, bis die Vinaigrette emulgiert.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank bis zur Verwendung kühl stellen.

Orangen-Zucchini-Gemüse

  • Eine Pfanne auf einer Herdplatte erhitzen und das Olivenöl zugeben.
  • Die Zucchinischeiben nebeneinander in die Pfanne legen und für etwa 4 bis 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  • Das Gemüse wenden und die zweite Seite für weitere 4 bis 5 Minuten Farbe nehmen lassen.
  • Dann die von der Herdplatte ziehen, die Orangenfilets zugeben und durchschwenken.
  • Die Filets nur leicht erwärmen und das Gemüse warm stellen.

Zanderfilet

  • Nach dem Wenden der Zucchinischeiben eine zweite Pfanne erhitzen und das Olivenöl zugeben.
  • In der Zwischenzeit die Filets mit Salz, Pfeffer, Minze sowie etwas Zitronenabrieb und Chili würzen.
  • Ist das Öl heiß die Fischfilets mit der Hautseite nach unten in das heiße Öl legen und je nach Dicke für etwa 2 bis 3 Minuten scharf und kross braten.
  • Dann den Fisch wenden und die Herdplatte ausschalten, sodass der Fisch in der Resthitze der Pfanne langsam schön glasig gart.

Fertigstellung

  • Den gewaschenen Blattsalat mit den noch warmen Orangen-Zucchini-Gemüse sowie dem Thymian vermischen.
  • Die Vinaigrette darüber geben und unterheben.
  • Den Salat auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Je ein gebratenes Zanderfilet darauf drapieren.
  • Mit den Orangenfilets garnieren und sofort noch warm servieren.

Tipp

Das Gericht eignet sich auf für die Zubereitung am Grill

  • Die Zucchinischeiben mit etwas Olivenöl bepinseln.
  • Den Zander wie oben beschrieben würzen und mit Olivenöl bepinseln.
  • Ist der Grillrostes und die Glut richtig heiß, die Zucchinischeiben mittig darauf legen und goldbraun grillen.
  • Dann den Zucchini wenden und die Zanderfilets mit der Hautseite nach unten rundum die Zucchinischeiben legen, sodass der Fisch nicht direkt über der heißesten Stelle liegt.
  • Ist der Zander kross auf der Haut gebraten, den Fisch wenden und auf die kälteste Stelle des Grillrostes nur noch etwa 1 Minute ziehen lassen.
  • Dann die Zucchinischeiben und den Fisch vom Grill nehmen.
  • Während der Zander entspannen kann, die heißen Zucchinischeiben mit den Orangenfilets vermischen, sodass die Filets kurz erwärmt werden.
  • Dann das Gericht wie oben beschrieben Fertigstellen (Salat zubereiten, Anrichten, …)

Getränkeempfehlung

Beilage

Varianten

Weitere leckere Fischgerichte

Andere Ausgaben