Wiewiórka

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiewiórka
Wiewiórka
Rezeptmenge für: 1 Backblech
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wiewiórka ist ein lockerer Kuchen aus einer polnischen Zeitschrift. Wiewiúrka bedeutet im Polnischen "Eichhörnchen" und deutet auf die Zutaten: Äpfel und Nüsse.

Zutaten

  • 2 Gläser Mehl
  • 1 Glas Zucker
  • 4 Eier
  • halbes Glas Öl
  • 1-1.5 TL Backpulver
  • 1-1.5 TL Natron
  • 1 Glas Nüsse
  • 3 große Äpfel
  • Puderzucker

Alternativ kann man statt der Äpfel auch Birnen nehmen. Alle Nüsse sind für den Kuchen geeignet (Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln). Sollten die Äpfel wenig Säure haben, statt des Natrons nur Backpulver verwenden (dann also 2–3 Teelöffel).

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Das Backblech mit Butter einreiben oder Backpapier verwenden.
  • Mehl, Zucker, Backpulver und Natron vermischen, Öl und Eier hinzugeben und zu einer homogenen Teigmasse verrühren (Küchenmaschine oder Handmixer).
  • Die Nüsse (können ganze Nüsse sein) hinzugeben.
  • Nicht zu lange verrühren, damit die Nüsse nicht vollständig zerbröseln.
  • Die Äpfel in Stücke schneiden und vorsichtig unter den Teig heben.
  • Die Teigmasse auf dem Backblech verteilen und bei 180 °C im Ofen etwa 30–40 Minuten backen bis die Oberseite eine angenehme Bräunung besitzt und der Teig nicht mehr an einem Holzstäbchen kleben bleibt.
  • Den fertigen, abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Beilagen

Varianten

  • Alternativ kann man statt der Äpfel auch Birnen verwenden.
  • Alle Nüsse sind für den Kuchen geeignet (Haselnüsse, Walnüsse oder Mandeln).
  • Sollten die Äpfel wenig Säure haben, statt des Natrons nur Backpulver verwenden (dann also 2 bis 3 Teelöffel).
  • Alternativ kann man den Kuchen auch mit Schokoladenglasur glasieren.
Andere Ausgaben