Suppe von Jakobsmuscheln

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suppe von Jakobsmuscheln
Suppe von Jakobsmuscheln
Rezeptmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: Bei geputzten Muscheln: 15 Minuten, bei ungeputzten: 45 Minuten
+ Suppe: 20 Minuten
+ Muscheln: 3 Minuten
+ Endbereitung: 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Eine etwas asiatisch angehauchte Suppe von Jakobsmuscheln, bei deren Zubereitung es darauf ankommt, die Suppe optimal zu würzen, ohne dass ein Gewürz dominiert. Erst dann wird sich der edle Geschmack der Jakobsmuscheln, als eine der feinsten Muschelsorten überhaupt, voll entfalten. Die Jakobsmuscheln sollten immer im frischen, rohen Zustand verarbeitet werden und dürfen niemals ganz durchgaren, da sie sonst schnell gummiartig und zäh werden können. Servieren Sie diese auserlesene Muschelsuppe als Vorsuppe oder Zwischengang in einem mehrgängigen, festlichen Menü – oder auch zusammen mit einem charaktervollen Weißwein an einem Abend mit Gästen.

Zutaten

Suppenansatz und Suppe

Jakobsmuscheln

Einlage und Garnitur

Kochgeschirr

Zubereitung

Karotten blanchieren

  • Einen kleinen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Karotte schälen, beide Enden abschneiden und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Scheiben in das kochende Wasser geben und maximal eine Minute blanchieren lassen.
  • Die Scheiben durch ein Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.

Öffnen und Putzen der Muscheln

Suppenansatz und Suppe

  • Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein wiegen.
  • Den Ingwer schälen und fein wiegen.
  • Die halbe Vanilleschote quer halbieren, das Mark herauskratzen und beiseite stellen.
  • Die äußeren Blätter des Zitronengrases entfernen, grob hacken und beiseite stellen.
  • Die Butter in einem großen hohen Topf heiß werden lassen; darin Schalotte, Knoblauchzehe und Ingwer andünsten; mit Noilly Prat ablöschen und vollständig reduzieren lassen.
  • Den Inhalt des Topfs mit dem Weißwein ablöschen und um die Hälfte einreduzieren lassen.
  • Alle restlichen Zutaten (Vanillemark, Zitronengras, Fischfond, Kokosmilch, Wasser, Kurkuma) zugeben und 12 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Die Suppe leicht salzen.
  • Die Suppe durch ein Feinsieb in eine Schüssel abseihen und wieder in den Topf geben.
  • Die Brühe sparsam mit Curry und Chili abschmecken.

Garnitur

  • Die Pilze mit einer Bürste oder mit einem Tuch reinigen und den Stielansatz mit einem Messer abschneiden.
  • Die Pilze in dünne Scheiben schneiden und in die Suppe geben.
  • Petersilie oder Koriander kurz unter Kaltwasser abwaschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen, die Stängel entfernen, den Rest feinschneiden und bereitstellen.

Muscheln

  • Die Brühe wieder zum Kochen bringen.
  • Inzwischen die abgetrockneten Muscheln quer halbieren.
  • Das Fett in der Pfanne heiß werden lassen, die Muschelfleisch-Scheiben von jeder Seite 1 Minute braten lassen, jede Seite würzen; und zusammen mit den Karotten- und den Pilzscheiben in die kochende Suppe geben. (Eventuell einige Karottenscheiben als Garnitur zurückbehalten, falls die Suppe in Tellern aufgetragen wird.)
  • Die Suppe abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Mit den ausgesuchten Kräutern bestreuen. (Aufgefüllte Suppenteller eventuell auch mit einigen Karottenscheiben garnieren.)
  • Sofort servieren.

Beilagen

Varianten

Exzellent.png

Exzellent.png   Dieses Rezept wurde in die Liste exzellenter Rezepte aufgenommen.

Blue star boxed.png

Blue star boxed.png   Dieses Rezept war ein Rezept des Monats.
Andere Ausgaben