Schokoladenglasur

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schokoladenglasur
Schokoladenglasur
Rezeptmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Eine Schokoladenglasur ist ein Basisrezept zum Glasieren von Backwaren oder Pralinen.

Zutaten

Variante mit Butter

Variante mit Puderzucker

Variante mit Schlagsahne

Variante ohne Zucker

Kochgeschirr

Zubereitung

Variante mit Butter

  • Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und in Flöckchen zerschneiden
  • Die Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen.
  • Das Wasserbad auf maximal 35 °C erhitzen (einen Finger in die Masse geben).
  • Die Schokolade in kleine Stücke brechen.
  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
  • Die Butterflocken in die Schokoladenmasse einarbeiten (immer auf die Hitze des Wasserbads achten).
  • Nun sollte die Glasur eine homogene und cremige Konsistenz haben.
  • Schließlich das Eigelb unter die Schokomasse einrühren und den Eischnee unterheben.
  • Sofort mit dem Glasieren der Süßwaren beginnen.

Variante mit Puderzucker

  • Das Wasserbad auf maximal 35 °C erhitzen (einen Finger in die Masse geben).
  • Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in den Schlagkessel geben.
  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
  • Schließlich die restlichen Zutaten in die Schokoladenmasse einarbeiten (immer auf die Hitze des Wasserbads achten).
  • Die Glasur sollte eine homogene und cremige Konsistenz besitzen.

Variante Schlagsahne

  • Das Wasserbad auf maximal 35 °C erhitzen (einen Finger in die Masse geben).
  • Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in den Schlagkessel geben.
  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
  • Schließlich die restlichen Zutaten in die Schokoladenmasse einarbeiten (immer auf die Hitze des Wasserbads achten).
  • Die Glasur sollte eine homogene und cremige Konsistenz besitzen

Variante ohne Zucker

  • Die Schokolade in kleine Stücke brechen.
  • Topfboden mit zirka einem Fingerdick Wasser bedecken und zum Kochen bringen.
  • Schokolade zusammen mit der Butter und einem Esslöffel Wasser über dem heißem Wasserbad erwärmen.
  • Ist die Schokolade geschmolzen noch einmal abkühlen lassen.
  • Nach dem abkühlen nochmals über dem Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  • Sollte die Glasur noch zu fest sein mit etwas Butter flüssiger machen.
  • Die Backwaren damit überziehen.

Glasur zu

Siehe auch

Andere Ausgaben