Schneller Pizzateig

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schneller Pizzateig
Schneller Pizzateig
Rezeptmenge für: Ein großes Backblech
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Pizzateig nicht fertig im Supermarkt kaufen! Während die anderen Zutaten für die Pizza zubereitet werden, hat dieser Teig genug Zeit zu gehen.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Hefe mit einer Prise Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.
  • Das Mehl sieben und in die Mitte ein Kuhle drücken.
  • Die Hefemischung in diese Kuhle füllen.
  • Dann Olivenöl sowie das Salz dazu geben und so lange kneten bis der Teig das Olivenöl ganz aufgenommen hat.
  • Das Mehl unterarbeiten (erst mit einem Schaber, dann per Hand).
  • Dann mit Mehl und Öl nacharbeiten, bis der Teig schön geschmeidig ist und nicht mehr an den Rändern der Schüssel oder den Fingern kleben bleibt.
  • Jetzt den Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie oder einem Bauwolltuch abgedeckt an einem warmen Ort 30–60 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig in Portionsstücke teilen und zu einem Pizzafladen ausziehen oder rollen.
  • Je nach Pizzarezept oder nach Lust und Laune belegen und backen.

Haltbarkeit

  • Den Teig zu einer Kugel oder Portionskugeln rollen und in Frischhaltefolie einwickeln. Im Kühlschrank kann der Teig so Tage aufbewahrt werden.
  • Der Teig lässt sich auch hervorragend in Portionsstücken auf Vorrat einfrieren.

Varianten

  • Gröberes Mehl verwenden (550, 1050, 00). Der Teig schmeckt dann herzhafter, "brotiger".
  • Mehrfach gehen lassen (nachdem sich das Volumen verdoppelt hat, ein weiteres Mal kneten und wieder gehen lassen).
  • Kaltes Wasser verlängert zwar die Gehzeit, gibt aber ein besseres Ergebnis (konnte ich noch nicht nachvollziehen) (Durch weniger Hefe und längere Gehzeit wird der Teig gleichmäßiger und besser von der Konsistenz. Kalter Teig hilft auch bei der Verarbeitung!)
  • Für gehen lassen im Kühlschrank gilt das gleiche…
  • Eine Prise Pfeffer an den Teig geben.
  • Statt Wasser, Buttermilch verwenden.
  • Statt Wasser, Joghurt verwenden.
  • Weitere leckere Pizzateige
Andere Ausgaben