Schellfischfrikadellen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schellfischfrikadellen
Schellfischfrikadellen
Rezeptmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: mittel

Während man Fischfrikadellen an jeder besseren Imbissbude erhält, sind diese leicht asiatisch angehauchten Schellfisch-Frikadellen (niederl.: Schelviskoekjes) schon etwas Besonderes.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen, vierteln und in ca, 10 Minuten gar kochen.
  • Abgießen und im heißen Topf noch etwas trocknen lassen.
  • Den Fisch mit Pfeffer und Salz bestreuen und in Aluminiumfolie einpacken.
  • Rund 15 Minuten in den Backofen legen, bis der Fisch gar ist.
  • Den Ingwer schälen und reiben.
  • Die Schale der Limette abreiben.
  • Die Limette auspressen.
  • Den Koriander waschen und kleinschneiden.
  • Die Chilischote putzen und klein schneiden.
  • Den Ingwer mit dem Limettenabrieb, dem Koriander und der Chilischote in eine Schüssel geben.
  • Die Kartoffeln mit einer Gabel in die Würzmischung drücken.
  • Den Fisch kleinschneiden .
  • Das Ei und das Mehl zufügen.
  • Die Fischsauce und 2 EL Limettensaft dazugeben.
  • Darauf achten, dass der Teig ausreichend fest bleibt, um Frikadellen daraus zu formen.
  • Eventuell etwas mehr Mehl zufügen.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Nun 8 Frikadellen (je ca. 2 cm dick) aus dem Teig formen
  • In die Pfanne soviel Öl geben, dass die Frikadellen darin schwimmen.
  • Die Schellfischfrikadellen in insgesamt 6 Minuten braun rösten.
  • Nach 3 Minuten umdrehen und die andere Seite rösten.
  • Mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Warm servieren.

Beilagen

Varianten

  • ..
Andere Ausgaben