Rotkraut

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rotkraut
Rotkraut
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Roher Kohl: über Nacht + Zubereitung: 10 Minuten + Kochzeit: bis 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Winter ist Krautzeit. Und da wird in Österreich zu Wildgerichten, Gänse- oder Entenbraten bzw. auch zu Buletten und Hühnerbraten Rotkraut als Beilage serviert. Fruchtig mit Orangen- und/oder Zitronensaft und säuerlichem Apfel, abgerundet mit Rotwein und zahlreichen Gewürzen eine köstliche Beilage, die nicht zu verachten ist.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Das Rotkraut fein nudelig schneiden.
  • Mit Salz, Zitronen- und Orangensaft vermengen und mehrere Stunden ziehen lassen, am besten über Nacht.
  • Die Zwiebel pellen und fein hacken.
  • Einen Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Zucker anrösten.
  • Das Kraut zugeben und kurz mitrösten lassen.
  • Mit dem Rotwein ablöschen und die Brühe zugeben, sodass das Kraut knapp bedeckt ist.
  • Die Nelken, das Lorbeerblatt, Wacholderbeeren sowie den Essig zugeben.
  • Das Kraut aufkochen lassen und für etwa 40 Minuten gar kochen.
  • Kurz vor Ende der Garzeit einen geriebenen Apfel hinzufügen.
  • Das Kraut mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und noch warm mit der Hauptspeise bzw. Beilage nach Wahl servieren.

Gemüse zu

Varianten

Andere Ausgaben