Reissalat mit Gemüse und Hühnerfleisch

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reissalat mit Gemüse und Hühnerfleisch
Reissalat mit Gemüse und Hühnerfleisch
Rezeptmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 40 Minuten + Marinierzeit: ab 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Reis ist das wohl wichtigste Lebensmittel der Welt, Gemüse liefert Vitamine und Mineralien. Mit köstlichem Hühnerfleisch und Gemüse aus dem heimischen Garten als Reissalat mit Gemüse und Hühnerfleisch ein köstliches und leichtes Gericht, das sich auch für Partys, Feste und Grillfeten hervorragend eignet.

Zutaten

Hühnerfleisch

Reis

Gemüseeinlage

Salatmarinade

weitere Zutaten

  • 12 l Wasser (Zum Kochen des Reises)
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung

  • Das Huhn küchenfertig vorbereiten.
  • Danach das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und von Haut sowie Sehnen befreien (siehe auch parieren).
  • Die Zwiebel mit der Schale halbieren und mit den Nelken spicken
  • Den Reis waschen.
  • Die Zucchini waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.
  • Den Knoblauch sowie die Schalotten pellen und fein hacken.
  • Die Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und häuten.
  • Die Kräuter fein hacken.
  • Den Dosenmais aus öffnen und gut abtropfen lassen.
  • Die Pilze putzen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
  • Von der gewaschenen und gut trocken getupften Zitrone die Schale abreiben.

Hühnerfleisch

  • Das Hühnerfleisch in grobe Stücke schneiden.
  • Mit Salz sowie Pfeffer und dem Zucker würzen.
  • Dann mit etwas Zitronensaft beträufeln und für 15 Minuten marinieren lassen.
  • In Der Zwischenzeit den Reis kochen sowie die Gemüseeinlage und Marinade fertig stellen.

Reis

  • Den Reis mit dem Wasser sowie etwas Salz in einen Topf geben.
  • Die gespickten Zwiebelhälften sowie das Olivenöl zugeben.
  • Das Wasser aufkochen lassen.
  • Den Topf zudecken und bei geringer Temperatur für 20 Minuten dämpfen lassen.
  • Dann Deckel vom Topf abnehmen, die Hitze ausschalten und den Reis mit einer Gabel mehrmals lockern, damit der Reis abdämpfen kann.

Gemüseeinlage

  • Die Erbsen in einem Topf mit wenig Wasser für etwa sechs Minuten dünsten.
  • In Der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch sowie die Schalottenwürfel glasig anschwitzen.
  • Das restliche Gemüse zugeben und noch etwa zwei bis drei Minuten rösten lassen.
  • Vom Herd nehmen, das Gemüse mit Salz, Pfeffer sowie Zitronenabrieb abschmecken und warm stellen

Marinade

  • Für die Marinade alle Zutaten mit Ausnahme der Petersilie in ein hohes Rührgefäss füllen.
  • Mit dem Zauberstab sämig aufschlagen und beiseite stellen.

Hühnerfleisch braten

  • Das Hühnerfleisch mit der Kartoffelstärke Stauben.
  • Die Pfanne mit dem Öl erhitzen.
  • Dann das Fleisch zugeben und bei großer Hitze knusprig goldbraun braten.
  • Aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Fertigstellung

  • Den noch warmen Reis in die Salatschüssel füllen.
  • Das warme Gemüse sowie das Hühnerfleisch darüber streuen.
  • Die Marinade sowie die frisch gehackte Petersilie zugeben.
  • Alle Zutaten gut vermengen und nochmals mit Salz, Pfeffer, gegebenenfalls noch Essig abschmecken.
  • Den fertigen Salat für mindestens eine Stunde marinieren.
  • Danach mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben