Pizzateig auf schnelle Art

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pizzateig auf schnelle Art
Pizzateig auf schnelle Art
Rezeptmenge für: Ein Backblech
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine schnelle Variante für Pizzateig, die ohne langes, mehrmaliges aufgehen lassen einfach funktioniert.

Zutaten

  • 350 g Mehl Typ 405 oder Weizenvollkornmehl oder Dinkel(vollkorn)mehl oder gemischt
  • 14 Würfel Hefe oder 12 Pkg Trockenhefe
  • 1 Prise Zucker (hilft der Hefe bei der Pilzbildung)
  • 2 EL Olivenöl (nicht direkt auf die Hefe geben, hemmt den Gehvorgang)
  • 180 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Lauwarmes Wasser (ca. 37 °C), Zucker und Hefe zusammen im Becher verrühren; kurz warten, bis sich Bläschen bilden.
  • Das Mehl mit Salz vermengen und das Öl zugeben.
  • Das Hefegemisch nun nach und nach unter das Mehl rühren.
  • Anschließend mit hoher Stufe rühren, bis ein feiner, glatter Teig entsteht, der sich vom Schüsselrand löst und Blasen wirft.
  • Ofen während der Verarbeitung auf max. 50 °C vorheizen.
  • Nun den Hefeteig abgedeckt mit dem Trockentuch oder der Folie für ca. 25 Minuten im Ofen gehen lassen. (Ganz Eilige können es sich sparen)
  • Ofen ausstellen und Resthitze nutzen, sonst stirbt die Hefe!
  • Nun den Teig direkt auf dem gefetteten Blech dünn ausrollen und nicht einstechen.
  • Den Teig nach Herzenslust belegen und bei 250 °C (bzw. voller Herdleistung, am besten auf einem Pizza- oder Schamottstein) Ober- Unterhitze ca. 15 bis 20 Minuten oder einem Pizzaofen je nach Modell backen.

Lagerung

  • Der Hefeteig kann problemlos für 1 Woche im Kühlschrank, ohne Belag, aufbewahrt werden.

Teig zu

Varianten

Andere Ausgaben