Pikante Asiasuppe

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pikante Asiasuppe
Pikante Asiasuppe
Rezeptmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: 80 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Pikante Asiasuppe ist eine Suppe, die man auf Partys servieren kann. Einfach zu machen, sehr lecker, aber mal etwas anderes.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Das Fleisch waschen, trocknen und in dünne Streifen schneiden.
  • In 6 EL Sojasauce etwa eine Stunde marinieren lassen.
  • Die Möhren schaben, den Wurzelansatz und die Spitze abschneiden und in Stifte scheiden.
  • Die Paprikaschoten waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in Streifen schneiden.
  • Den Porree waschen, trocknen, den Wurzelansatz abschneiden, die Welken Blätter entfernen und in Ringe schneiden.
  • Die Dosen abtropfen lassen.
  • Die Keimlinge verlesen und waschen.
  • Die Marinade des Fleisches abgießen und auffangen.
  • Öl in einem großen Topf bis zum Rauchpunkt erhitzen.
  • Das Fleisch darin scharf anbraten.
  • Salzen und Pfeffern.
  • Das Fleisch aus dem Topf nehmen.
  • Die Hitze reduzieren und die Möhren, die Paprika und den Porree im Fett kurz andünsten.
  • Mit 3 Liter Wasser ablöschen.
  • Aufkochen lassen, die Brühe einrühren, die Marinade hinzugeben und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nach 7 Minuten den Bambus und die Sojabohnenkeime dazu geben..
  • Zum Schluss das Fleisch in der Suppe heiß werden lassen.
  • Mit Sambal Oelek, Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.

Beilagen

Varianten

  • Anderes Gemüse benutzen.
  • Glasnudeln nach Packungsanweisung kochen und dazugeben.
Andere Ausgaben