Nougatplätzchen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nougatplätzchen
Nougatplätzchen
Rezeptmenge für: 50 Stück
Zeitbedarf: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Nougatplatzchen sind schon etwas Besonderes auf dem Weihnachtsteller. Zwei Plätzchen werden mit Nougat gefüllt und dann noch schön dekoriert.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Mehl in eine Schüssel sieben.
  • Die Speisestärke, Mandeln, Zucker, das Ei und die Butter dazu geben.
  • Knethaken an das Handrührgerät machen.
  • Alles zu einem schönen, glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und gut eine Stunde kalt stellen.
  • Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
  • Den Teig auf der Arbeitsfläche dünn (etwa 3 mm dick) ausrollen.
  • Aus dem Teig verschiedene Plätzchen ausstechen. Von jeder Sorte muss eine gerade Zahl vorhanden sein.
  • Die Reste wieder ausrollen und verarbeiten.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auskleiden.
  • Die Plätzchen auf das Backblech geben.
  • Im Ofen gut 10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  • Die Plätzchen abkühlen lassen.
  • Zu Pärchen zusammenlegen.
  • Ein Teil des Pärchens großzügig mit Nuss-Nougat bestreichen und mit dem anderem Teil das Pärchens zusammen kleben.
  • Das Eiweiß in eine Schüssel geben.
  • Puderzucker in die Schüssel möglichst fein sieben.
  • Alles verquirlen.
  • Den Zuckerguss mit Lebensmittelfarbe (nach Wahl) einfärben.
  • Die Plätzchen damit bestreichen.
  • Die Pistazien auf den Zuckerguss geben und leicht und vorsichtig andrücken.
  • Gut trocknen lassen.

Beilagen

Varianten

  • Zur Dekoration kann man auch andere Nüsse verwenden.
  • Nimmt man als Form Herzen und färbt den Zuckerguss rot ein, können die Plätzchen auch als Liebeserklärung dienen.
Andere Ausgaben