Muscheln in Currysauce

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muscheln in Currysauce
Muscheln in Currysauce
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Waschen der Muscheln: 1 Stunde + Zubereitung: 25 Minuten + Kochzeit: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: mittel

Muscheln mit Curry ist ein leicht asiatisch angehauchtes Rezept und ist der Phantasie des Verfassers entsprungen. Die Zubereitung dieses Gerichts ist sehr einfach, nur die Säuberung der Muscheln ist eine zeitintensive, aber unausweichliche Voraussetzung für das perfekte Gelingen dieses Gerichts (frz. Moules au Curry). Dieses Gericht besteht aus zwei Gängen, erst die Muscheln und zum Abschluss die feine, passierte Suppe.

Zutaten

Muscheln
Suppe

Kochgeschirr

Zubereitung

Säubern der Muscheln

Rezept

die servierbereiten Muscheln
  • Die Petersilie kurz abwaschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen, die Stängel entfernen und die Hälfte fein schneiden.
  • Die Sellerieblätter aussortieren, alle schönen Blätter und Kaltwasser abspülen und fein schneiden.
  • Die Selleriestängel schälen und in dünne Scheibchen schneiden.
  • Den Ingwer schälen und fein wiegen.
  • Die Schalotten pellen und quer in feine Streifen schneiden.
  • Den Knoblauchzehen pellen, in ganz dünne Scheibchen schneiden und mit etwas Salz bestreuen (damit der Knoblauch nicht oxidiert).
  • Die Butter in einem Topf heiß werden lassen, das Gemüse zugeben und andünsten lassen.
  • Den Weißwein in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Hälfte der tropfnassen Muscheln zugeben.
  • Die Muscheln pfeffern, dreiviertel des Gemüses zufügen, alle restlichen Gewürze zufügen.
  • Die restlichen Muscheln zufügen, den Topf mit dem Deckel verschließen und mit voller Hitze 5 Minuten kochen lassen.
  • Den verschlossenen Topf mehrmals durchschütteln (durchrütteln) und die Sahne zugießen.
  • Nach weiteren 3 Minuten den Deckel lüften, nachschauen, ob alle Muscheln sich geöffnet haben, wenn ja sofort servieren und wenn nein, die Muscheln noch weitere 2 Minuten kochen lassen.
  • Die Muscheln mit der Petersilie bestreuen.


Rezept der Suppe

zum Abschluss die feine, passierte Suppe
  • Die restliche Petersilie fein wiegen.
  • Die Eigelb mit der Crème fraîche verrühren.
  • Die Muschelbrühe durch ein mit einem Passiertuch ausgelegtem Feinsieb in einen Topf abseihen.
  • Die Brühe zum Kochen bringen und das restliche angedünstete Gemüse zufügen.
  • Die Suppe vom Feuer ziehen und mit verrührten Eigelb legieren.
  • Die Suppe mit einem Schneebesen durchschlagen.
  • Die Suppe abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Zum Schluss mit der Petersilie bestreuen.
  • Die Suppe in schönen Tassen servieren.

Anmerkungen

  • Muschelsorten gibt es leider nur allzu wenige auf dem deutschen Markt. Sollte man das Glück haben auf holländische Muscheln zu stoßen, sofort zuschlagen, ein seltener Genuss.
  • Weitere gute Muschelsorten sind die sylter, spanische (geeignet zum Füllen, da sehr groß) und französische Sorten.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben