Limettenplätzchen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Limettenplätzchen
Limettenplätzchen
Rezeptmenge für: 50 Stück
Zeitbedarf: 25 Minuten Vorbereitung + 60 Minuten Ruhen + 15 Minuten Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch:
Schwierigkeitsgrad: leicht

Limettenplätzchen sind ein bekanntes Rezept aus der Weihnachtsbäckerei. Sie sind einfach herzustellen und lecker.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Limette waschen, trocknen und die Schale dünn abreiben.
  • Die Limette anschließend auspressen.
  • Butter weich werden lassen (Zimmertemperatur).
  • Mehl in eine Schüssel sieben.
  • In die Mitte des Mehles eine Mulde drücken.
  • Die Hälfte der Limettenschale, Butter und Schmand in die Mulde geben.
  • Alles zu einem schönen, glatten Teig verarbeiten.
  • Das kann man auch Mit einem Handrührgerät mit Knethaken machen.
  • Den Teig zu einem Ball formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde kalt stellen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn (3 mm) ausrollen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Aus den Teig verschiedene Motive ausstechen und auf das Backblech legen.
  • Die Plätzchen rund eine Viertelstunde goldbraun backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Puderzucker in eine Schüssel geben.
  • Den Limettensaft und die restliche Limetteschale dazu geben.
  • Alles verrühren, bis es sehr dickflüssig ist. Wird es nicht richtig dickflüssig, noch etwas Puderzucker dazu geben.
  • Die Plätzchen mit der Glasur bestreichen.
  • Ist die Glasur noch weich, kann man die Plätzchen mit allen möglichen Dingen dekorieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben