Lauwarmer Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lauwarmer Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat
Lauwarmer Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein wohlschmeckender und sättigender aber nicht schwer im Magen liegender Salat für heiße Tage, an denen der Hunger meist ohnehin zu wünschen übrig lässe, ist der lauwarme Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat. Leicht lauwarm genossen, durch die Säure des Essigs erfrischend, ein leichter Salat der einfach schmeckt.

Zutaten

Lauwarmer Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat

Vinaigrette

Garnitur

weitere Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung Kartoffeln

  • Die Kartoffeln unter warmem Wasser waschen und mit einer Küchenbürste abschrubben.
  • Dann mit der noch vorhandenen, weichen Schale in einen Topf geben und mit Wasser bedecken.
  • Das Wasser im Topf bei geschlossenem Deckel zum Kochen bringen und die Kartoffeln für etwa fünfzehn bis zwanzig Minuten gar aber nicht ganz weich köcheln lassen.

Vinaigrette

  • Den Dill waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und das Grün grob schneiden.
  • Die Krenwurzel schälen und etwa einen Esslöffel fein reiben.
  • Den Kräuteressig mit der Mayonnaise, dem Joghurt, dem Kren, dem Zucker und dem Dillkraut in einer Salatschüssel gut verrühren.
  • Zum Schluss die fertige Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und falls noch nötig etwas Zucker pikant würzen.

Vorbereitung Lauwarmer Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat

  • Während die Kartoffeln köcheln die Radieschen für den Salat und die Garnitur waschen, putzen und gut trocken tupfen.
  • Vier der Radieschen halbieren und beiseite legen.
  • Die restlichen Radieschen in dünne Scheiben schneiden.
  • Dann die rote Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die geräucherten Makrelen filetieren und die Haut abziehen.
  • Dann mit einer Fischpinzette eventuell noch vorhandene Gräten sorgfältig entfernen.
  • Zum Schluss die Makrelenfilets in mundgerechte Stücke tupfen.

Lauwarmer Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat

  • Die gar gekochten Frühkartoffeln abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Dann die Knollen noch heiß der Länge nach in Viertel schneiden.
  • Die Kartoffelviertel sowie die Zwiebelwürfel in die Vinaigrette geben und gut unterheben.
  • Den Salat mit Frischhaltefolie abdecken und für fünf bis zehn Minuten marinieren lassen.
  • Dann de Radieschenscheiben unter den Salat heben und den Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat nochmals mit Salz, Pfeffer, falls nötig Zucker und Kräuteressig abschmecken.

Fertigstellung

  • Den noch lauwarmen Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat portionsweise auf vier Tellern anrichten.
  • Die in mundgerechte Stücke zerteilten geräucherten Makrelen portionsweise verteilen und auf dem Salat drapieren.
  • Jeden Teller mit einem der vier halbierten Radieschen sowie einigen Dilldolden garnieren.
  • Den lauwarmen Kartoffel-Räuchermakrelen-Salat sofort noch lauwarm servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben