Lachspfannkuchenrolle

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lachspfannkuchenrolle
Lachspfannkuchenrolle
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieses leicht gemachte Rezept aus Palatschinken, gefüllt mit Schmandcreme und Lachs, verfeinert mit Dill ist eine leckere Vorspeise. Die Lachspfannkuchenrolle eignet sich auch hervorragend als kleine Leckerei für ein Buffet.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Pfannkuchen

  • Für den Teig zunächst alle Zutaten gut verquirrlen sodaß keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  • Den Teig für 12 Stunde ruhen lassen.
  • Danach den Teig kurz aufrühren.
  • In einer Pfannkuchenpfanne etwas Butter erhitzen und aus dem Teig zwei Pfannkuchen backen
  • Wenn der Pfannkuchen ausgebacken ist, löst sich der Teig vom Pfannenboden.
  • Den Pfannkuchen wenden und auch auf der zweiten Seite nur noch kurz goldbraun backen.
  • Die fertigen Pfannkuchen auskühlen lassen.

Vollendung

  • Während des Auskühlens der Pfannkuchen den Schnittlauch und Dill fein hacken und mit dem Schmand verrühren.
  • Die Schmandcreme mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Die Hälfte der Schmandcreme auf einen der Pfannkuchen streichen.
  • Danach die Hälfte des Räucherlachs darauf verteilen.
  • Nun den zweiten Pfannkuchen drauflegen,
  • wieder mit Schmandcreme bestreichen und mit der zweiten Hälfte des Lachs belegen.
  • Nun die Pfannkuchen stramm zusammen rollen.
  • Die Rolle in Alufolie einrollen und für mindestens vier Stunden oder
  • aber über Nacht in den Kühlschrank legen.
  • Zum Servieren mit einem scharfen Messer in ca. drei cm dicke Scheiben schneiden.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben