Kräuterschaumsuppe mit frittierter Petersilie

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kräuterschaumsuppe mit frittierter Petersilie
Kräuterschaumsuppe mit frittierter Petersilie
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Kochzeit: ca. 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Was Suppen angeht eine würzige, mit reichlich Kräutern zubereitetes Gericht. Jetzt wo die Kräuter zu sprießen beginnen eine ideale Verarbeitung der schmackhaften Seiten der Küche, die dazu auch noch äußerst gesund ist. n. Die Kräuterschaumsuppe mit frittierter Petersilie geht schnell, schmeckt sehr gut und lässt sich durch Auswahl verschiedenster Kräuter für jeden Gaumen zubereiten.

Zutaten

Kräuterschaumsuppe

Garnitur

Sauerrahm - Milchmischung

Kochgeschirr

Zubereitung

Kräuterschaumsuppe

  • Die Zwiebel, den Knoblauch und die geschälte Petersilienwurzel in feine Würfel schneiden.
  • Im Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel sowie den Knoblauch glasig anschwitzen, mit dem Weißwein aufgießen und bis zur Hälfte einreduzieren lassen.
  • Die Hühnersuppe eingießen, die geschnittenen Petersilienwurzeln zugeben und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken
  • Für ca. 20 Minuten weich kochen.
  • Schlagsahne hinzufügen, noch einmal kurz aufkochen lassen und mit einem Zauberstab pürieren.
  • Durch ein Sieb passieren und die fein gehackten Kräuter unterrühren.
  • Nochmals kurz auf mixen und in vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In vorgewärmten Schüsseln anrichten und mit den frittierten Petersilienblätter sowie der Sauerrahm-Milchmischung garniert servieren.

frittierte Petersilienblätter

  • Das Pflanzenöl in der Fritteuse oder einem Topf erhitzen und die gut getrocknete Petersilie für ca. 1 Minute Frittieren (Achtung, wenn die Petersilie nicht trocken ist besteht hohe Spritzgefahr)
  • Aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Sauerrahm - Milchmischung

  • Den Sauerrahm und die Milch mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Zauberstab cremig aufschlagen und auf der Suppe verteilen.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben