Knoblauch-Kartoffelsuppe

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Knoblauch-Kartoffelsuppe
Knoblauch-Kartoffelsuppe
Rezeptmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Knoblauch-Kartoffelsuppe ist ein Rezept des Verfassers, nicht sonderlich originell aber trotzdem lecker. Die Suppe sollte unbedingt mit frischem Knoblauch und mehlig kochenden Kartoffeln zubereitet werden. Wenn frischer Knoblauch verwendet wird, hält sich die Geruchsbelästigung für die Umgebung trotz der verwendeten Menge in Grenzen.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und klein schneiden, Knoblauchknollen in Zehen teilen, diese pellen und längs halbieren, Möhren schälen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Kartoffelstücke, Gemüse und Thymian in der Brühe aufkochen und auf kleiner Hitze in 25 Minuten, bzw. bis die Gemüse einem Messer keinen Widerstand mehr bieten, gar kochen.
  • Währenddessen das Toastbrot entrinden, würfeln und trocken in einer Pfanne zu Croûtons anrösten.
  • Wenn die Gemüse weich sind, den Ansatz vom Feuer nehmen -den Thymianzweig ggf. entfernen- und mit dem Pürierstab zu einer homogenen, sämigen Suppe pürieren. Eventuell vor dem Pürieren einen Teil der Kartoffelstücke mit einem Schaumlöffel herausnehmen und je nach Konsistenz der Suppe portionsweise wieder zugeben und ebenfalls pürieren. So lässt sich die Bindung steuern.
  • Wenn die Suppe zu dick ist, im Mikrowellenherd noch etwas Gemüsebrühe erhitzen und mixen.
  • Zum Abschluss das Olivenöl untermixen und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  • In Suppentassen anrichten, etwas kaltes Olivenöl auf die Oberfläche tropfen und mit den Croûtons und den Kerbelblättchen verziert servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben