Kategorie:Japanische Küche

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge Japans
Yakitori

Die japanische Küche hat zwar einige Ähnlichkeit mit der Küche anderer ostasiatischer Länder; jedoch ist der bedeutendste Unterschied wohl die sehr viel sparsamere Verwendung von Öl und Gewürzen. Vielmehr soll der Eigengeschmack der frischen Produkte möglichst deutlich erhalten bleiben. Die in der japanischen Küche verwendeten Lebensmittel und die Weise ihrer Zubereitung werden gerne als zusätzliche Gründe für die auffallend hohe Lebenserwartung der japanischen Bevölkerung angesehen.

Grundnahrungsmittel der japanischen Küche ist der Reis, der die Grundlage fast jeder Mahlzeit ist. Er wird allerdings bei einer japanischen Mahlzeit nur einmal serviert: als letzter Gang.

Weil Japan ein Archipel ist, spielen Fisch und Meeresfrüchte eine wichtige Rolle in der Ernährung. Während der Besatzung durch die US-Amerikaner nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Brot als neues westliches Nahrungsmittel eingeführt.

Die japanische Speisenfolge

In der japanischen Speisenfolge werden Gerichte nicht gleichzeitig, sondern nacheinander serviert. Dabei wird u.a. auf abwechselnde Zubereitungsarten geachtet. Ein großes Menü kann so aussehen: eine klare Suppe, Sashimi, ein geröstetes Gericht, ein gedämpftes Gericht, ein frittiertes Gericht, ein Salat und zum Abschluss die eigentliche Grundmahlzeit - Reis, Misosuppe und eingelegtes Gemüse.

Sushi hat in der japanischen Speisenfolge überhaupt keinen Platz. Es ist eine Mahlzeit für sich oder ein Imbiss. Das rührt daher, dass Sushi ein Reisgericht ist.

Unterkategorien

Es werden 4 von insgesamt 4 Unterkategorien in dieser Kategorie angezeigt:
In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D)

Medien in der Kategorie „Japanische Küche“

Es werden 8 von insgesamt 8 Dateien in dieser Kategorie angezeigt:

Andere Ausgaben