Kartoffelcremesuppe mit Räucherlachs

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kartoffelcremesuppe mit Räucherlachs
Kartoffelcremesuppe mit Räucherlachs
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Kochzeit: ca 15–20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine feine Suppe sollte im Sommer des öfteren auf den Tisch kommen. Die Kartoffelcremesuppe mit Räucherlachs gehört dabei in Österreich zu den Klassikern.

Zutaten

Kartoffelcremesuppe

Gewürzsäckchen

Garnitur

weitere Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Zwiebel pellen und fein hacken.
  • Den Lauch waschen, gut trocken tupfen, putzen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Sellerieknolle schälen, putzen und in feine Würfel schneiden.
  • Für die Garnitur Den Dill sowie den Schnittlauch waschen und gut trocken schütteln.
  • Dann einige schöne Dilldolden abzupfen und den Schnittlauch fein hacken.
  • Den Lachs sollte er im ganzen sein mit einem scharfen Filetiermesser in hauchdünne Scheiben schneiden.
  • Für das Gewürzsäckchen den Wacholder mit dem Messer andrücken.
  • Den Knoblauch schälen und ebenfalls mit dem Messerrücken andrücken.
  • Dann die Wacholderbeeren, den Knoblauch sowie das Lorbeerblatt in das Gewürzsäckchen füllen und für später beiseite legen.

Kartoffelcremesuppe

  • Die Butter im Topf erhitzen und die Schalotten, den Sellerie sowie die Kartoffelwürfel darin leicht und nicht zu braun anrösten.
  • Dann den Zucker sowie den Lauch zugeben und noch kurz braten.
  • Mit der Rinderbrühe ablöschen.
  • Die Suppe zum Kochen bringen, die Speckschwarte zugeben und das Gewürzsäckchen hinein hängen.
  • Dann mit etwas Pfeffer würzen und die Suppe je nach Größe der Kartoffeln für etwa 15 bis 20 Minuten leicht köcheln bis die Kartoffeln leicht zerfallen.
  • Die Speckschwarte sowie das Gewürzsäckchen entfernen.
  • Das Gericht mit Salz, Pfeffer sowie frisch geriebenem Muskat abschmecken sind.
  • Die Schlagsahne unterrühren und die Suppe mit dem Zauberstab fein pürieren.

Fertigstellung

  • Die fertige Suppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten.
  • Den dünn geschnittenen Lachs zu kleinen Rosen formen und mittig auf der Suppe drapieren.
  • Mit einigen Dilldolden sowie frisch geschnittenem Schnittlauch garnieren und sofort noch heiß servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben