Kalte Tomatensuppe

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalte Tomatensuppe
Kalte Tomatensuppe
Rezeptmenge für: 3 Teller
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Kühlung: 12 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die kalte Tomatensuppe ist eine Abwandlung der klassischen Gazpacho und mindestens ebenso erfrischend!

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Für etwa 3 Teller ein Kilo sehr gut reife Tomaten grob würfeln, und ein- bis zweimal durch die Flotte Lotte (mittlere Scheibe) drehen - es soll ein glattes, aromatisches Püree entstehen (Reste lassen sich zu einer Tomatensauce auskochen).
  • Drei bis vier Scheiben helles Toastbrot oder Kastenweißbrot entrinden und in Würfel schneiden. Mit einer Tasse heißer Gemüsebrühe in einen Becher geben und mit dem Mixstab pürieren.
  • Dann eine knappe Tasse Olivenöl langsam einfließen lassen, es soll eine gebundene Masse entstehen.
  • In eine Schüssel umfüllen, mit dem Tomatenpüree mischen und mit Salz, Pfeffer, dem Saft einer halben Zitrone und einer kleinen gepressten Knoblauchzehe abschmecken.
  • Ist der Tomatengeschmack nicht kräftig genug, mit einem halben Esslöffel Tomatenmark verstärken.
  • Mindestens einen halben Tag im Kühlschrank durchziehen lassen, und beim Anrichten mit Basilikum, gemischten Kräutern oder mit Croûtons garnieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben