Joghurt-Radicchioterrine

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joghurt-Radicchioterrine
Joghurt-Radicchioterrine
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Bratzeit Radicchio: 5 Minuten + Kühlzeit: ab 12 Stunden + Knoblauchgarnitur: 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: mittel

Terrinen sind meist lockere aber fettige Vorspeisen. Hier setzt die Joghurt-Radicchioterrine mit magerem Joghurt und geschmackvollem Radicchio einen delikaten Gegenpol. Lecker für alle, die solcherart Vorspeisen wie der Autor selber liebt.

Zutaten

Garnitur

Kochgeschirr

Zubereitung

Joghurt-Radicchioterrine

  • Den Radicchio waschen und in Streifen schneiden.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Salat darin langsam bissfest braten.
  • Danach vom Herd nehmen und überkühlen lassen.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in etwas warmem Wasser auflösen.
  • Das Joghurt und den Topfen glatt rühren, die Gelatine unter mengen, Orangen- sowie Zitronensaft, das Oregano und den klein gehackten Knoblauch zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den gebratenen Radicchio grob hacken, unter die Masse mengen und die geschlagene Schlagsahne unterheben.
  • Eine Terrinenform mit etwas Öl ausstreichen, mit Klarsichtfolie auslegen und die Terrinenmasse einfüllen.
  • Im Kühlschrank am besten über Nacht fest werden lassen.

Vollendung

  • Vor dem Servieren etwas Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Die ganzen Knoblauchzehen in der Schale darin goldbraun braten.
  • Zum Servieren die Terrine aus der Form stürzen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem gebratenem Knoblauch anrichten und mit der Knoblauchbutter servieren.

Getränkeempfehlung

Beilagen

Varianten

pikant

Andere Ausgaben