Jakarta-Salat

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jakarta-Salat
Jakarta-Salat
Rezeptmenge für: 6–8 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Jakarta-Salat (indon.: Asinan Jakarta) wurde nach der indonesischen Hauptstadt Jakarta benannt.

Zutaten

Für die Sauce:

Zum Garnieren:

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Gurke schälen, halbieren und die Kerne herauskratzen.
  • Gurke in nicht zu kleine Späne von der Länge eines Streichholzes schneiden.
  • Die Möhren schälen und ebenfalls in streichholzgroße Späne schneiden.
  • Apfel und Birnen schälen, die Kerngehäuse entfernen und die Früchte in Scheiben schneiden:
  • Ananas vorbereiten und würfeln.
  • Mungobohnensprossen waschen, trocknen und möglichst viele grüne Häutchen und braune Sprossen entfernen.
  • Weißkohl und Chinakohl putzen und die entsprechenden Mengen in kleine Streifen schneiden.
  • Gemüse und Früchte in eine Salatschüssel geben.
  • Palmzucker mit etwas Wasser in einem Topf zum Schmelzen bringen
  • Rawits fein hacken.
  • Chilischote vorbereiten und auch fein schneiden.
  • 100 g geröstete Erdnüsse mit den Rawits, Chilischoten, dem Trasi und den getrochneten Garnelen zu einer groben Paste mörsern oder zermahlen.
  • Diese mit Essig und etwas Salz mischen.
  • Mit Zucker oder Salz abschmecken.
  • Die Salatsauce über das Gemüse-Obst-Gemisch geben und einmal rühren.
  • Den Salat mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, ziehen lassen.

Beilage zu

  • Ideal zu allen würzigen indonesischen Gerichten.

Varianten

Andere Ausgaben