Innviertler Erbsen-Speck-Suppe

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Innviertler Erbsen-Speck-Suppe
Innviertler Erbsen-Speck-Suppe
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine wohl in vielen Varianten gekochte Suppe ist jene aus Erbsen. So wie auch schon seit jeher im Hause des Autors als Innviertler Erben-Speck-Suppe darf ein guter herzhafter Speck nicht fehlen und harmoniert mit den Erbsen hervorragend.

Zutaten

Innviertler Erbsen-Speck-Suppe

Garnitur

weitere Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung Innviertler Erbsen-Speck-Suppe

  • Die Zwiebel schälen und in sehr feine Würfel schneiden
  • Den Lauch waschen, gut trocken tupfen, zuputzen und in feine Ringe schneiden.
  • Die Speckscheiben in kleine Würfel schneiden.

Innviertler Erbsen-Speck-Suppe

  • Einen Topf erhitzen und die Butter darin einmal aufschäumen lassen.
  • Den in Würfel geschnittenen Bauchspeck zugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Schwenken für etwa fünf Minuten leicht goldbraun anbraten und auslassen.
  • Dann ein bis zwei Esslöffel der Speckwürfel aus dem Topf nehmen und für die Garnitur beiseite stellen.
  • Zu den restlichen Speckwürfel die Zwiebelwürfel und die Lauchringe geben und für zwei bis drei Minuten mit anschwitzen.
  • Danach mit der Hühnerbrühe ablöschen und die Suppe zum Kochen bringen.
  • Die Suppe für etwa fünf Minuten leicht köcheln lassen.
  • Dann die tiefgekühlten Erbsen zugeben, wieder zum Kochen bringen und für weitere fünf Minuten weich kochen.
  • Die fertige Suppe von der Herdplatte ziehen und mit einem Zauberstab fein pürieren.
  • Zum Schluss die fertige Erbsen-Speck-Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren warm stellen.

Fertigstellung

  • Für die Garnitur den Sauerrahm glatt rühren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die fertig abgeschmeckte Innviertler Erbsen-Speck-Suppe portionsweise in tiefen, vorgewärmten Tellern oder Suppentassen anrichten.
  • Je einen Esslöffel Sauerrahm auf der Suppe platzieren.
  • Dann mit den beiseite gestellten Speckwürfel bestreuen und garnieren.
  • Die fertig angerichtete Innviertler Erbsen-SpeckSuppe mit grob geschrotetem Pfeffer bestreuen und sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben