Husarensalat

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Husarensalat
Husarensalat
Rezeptmenge für: 10 Portionen
Zeitbedarf: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Husarensalat (ndl. Huzarensalade) fehlt bei keinem kalten Buffet in den Niederlanden. Traditionell ist er eine Vorspeise, inzwischen aber auch schon zum simplen Imbissstubengericht verkommen, wo er aus einer Art Kartoffelbrei mit Spuren unbestimmten Fleisches, Gemüseresten und Frietsaus besteht. Davon sollte man also die Finger lassen! Der Salat nach dem Originalrezept ist wesentlich besser, einfach herzustellen, aber wegen des vielen Schneidens und Hobelns für unerfahrene Köche ziemlich umständlich.

Zutaten

Zum Garnieren

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und klein würfeln (ca. 5x5x5mm).
  • Die Kartoffelwürfel in Salzwasser zum Kochen bringen und 5–7 Minuten kochen.
  • Abgießen und anschließend im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Diesen Vorgang für die Möhren wiederholen.
  • Die Gurkenwürfel in einem Sieb gründlich abtropfen lassen.
  • Den Rest der Zutaten in vergleichbare Würfel schneiden.
  • Die Eier mit einer Gabel fein drücken.
  • Die Erbsen garen und abkühlen lassen.
  • Die Zwiebel pellen und sehr fein wiegen.
  • Die Paprika waschen, putzen und ebenfalls sehr fein wiegen.
  • Alle Zutaten lose miteinander vermischen (es sollte kein Brei entstehen!).
  • Aus etwas Olivenöl, Essig, Tomatenketchup, Muskatnuss, Pfeffer und Salz eine Vinaigrette machen.
  • Diese Vinaigrette zu dem Salat geben und das Ganze ziehen lassen.
  • Eventuell noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Servieren

  • Den Salat auf eine ovale Schale geben und den Rand mit einigen Salatblättern bekleiden.
  • Den Salat mit etwas echter Mayonnaise bestreichen und mit einer Garnitur aus feinem Aufschnitt, gekochtem Ei und verschiedenem Gemüse belegen.

Beilage zu

  • Kaltem Buffet oder als Vorspeise zu festlichen Hauptgerichten.

Varianten

  • Wird das Rindfleisch durch Fisch ersetzt, entsteht ein Salade en russe:
    • Dazu werden Würfel von z.B. weißem Fisch, Lachs, Garnelen, Hummer, saurem Hering oder Rollmops verwendet.
    • 200 g gewürfelte Rote Bete
    • Garnitur von Fisch anstelle von Fleischwaren.
Dieser Salat passt gut zu Russischen Eiern.
Andere Ausgaben