Huhn mit Kartoffeln

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Huhn mit Kartoffeln
Huhn mit Kartoffeln
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Garzeit: 1,5–2 Stunden + Zubereitung: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Huhn mit Kartoffeln wird in einer Auflaufform zusammen mit Kartoffeln gegart. Besonders Kinder mögen dies gern. Das ist nicht nur einfach gemacht, sondern man kann alles noch sehr schön variieren. Auch wenn man meint, die Kartoffeln würden zu labberig werden, was auch stimmt, dafür schmecken sie mit dem Sud vollgesogen sehr gut. Leider wird die Haut auf dem Rücken des Huhns nicht kross, gibt aber in den Sud reichlich Geschmack ab.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Das Huhn vor dem Backen
  • Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
  • Die Auflaufform einfetten (Einweghandschuh zum Einfetten benutzen).
  • Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und mittelgroß hacken.
  • Zunächst das Huhn und die Kartoffeln gründlich waschen.
  • Das Gemüse schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Das Geflügel mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprika von innen und außen ordentlich würzen
  • Mit den Beinen (Bayern und Innviertel in Österreich Hendlhaxen genannt) nach oben in die ausgefettete Auflaufform geben.
  • Dann die Kartoffelwürfel um das Huhn herum verteilen und dazwischen die gewürfelte Zwiebel sowie den Knoblauch streuen.
  • Das Gericht kommt dann für 30 Minuten bei 220 °C in den vorgeheizten Ofen.
  • Danach den Backofen auf 200 °C herunterschalten und für eine weitere Stunde grillen lassen.
  • Hat man ein sehr großes Huhn erwischt, kann es auch mal 2 Stunden dauern (Eine Messung mit dem Fleischthermometer ist hier hilfreich. Dafür mit dem Thermometer in das Geflügel stechen. Es sollte im Inneren ca. 80 °C anzeigen, um der Gefahr vor Salmonellen zu entgehen. Diese werden bei dieser Temperatur abgetötet.).

Beilagen

Varianten

  • Kartoffeln weglassen und aus dem entstandenem Fond mit einer Mehlschwitze versehen oder daraus mit Stärkemehl angedickte, sahnige Sauce herstellen, dazu als Beilage Reis und Mais. Auch etwas für Kinder.
  • Etwa 20 Minuten, bevor das Huhn gar ist, kann man verschiedenes Gemüse dazu geben. Das Bild zeigt zum Beispiel Paprika und Tomaten. Es sind aber auch noch viele weitere Gemüsesorten wie Zucchini und Obst, etwa Avocado für diese Zubereitungsart möglich, und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Andere Ausgaben