Holunderblütensaft

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holunderblütensaft
Holunderblütensaft
Rezeptmenge für: 5 Liter
Zeitbedarf: Zubereitung: 15 Minuten + Ziehen lassen: 24 Stunden + Abfüllung: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wenn im Frühsommer der Holunder zu blühen beginnt, ist es an der Zeit, den wohlschmeckend erfrischenden Holunderblütensaft zu machen!

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Holunderblüten vorsichtig waschen, die Zitronen in grobe Stücke schneiden.
  • Dann die Holunderblüten und Zitronen in ein großes Gefäß geben und mit dem kalten Wasser übergießen.
  • Das Ganze etwa 24 Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen.
  • Nach dem Ziehen die Holunderdolden und Zitronenstücke aus dem Gefäß abschöpfen.
  • Die übrig gebliebene Flüssigkeit in einen Topf füllen, die Weinsteinsäure und den Zucker hinzugeben.
  • Kurz aufkochen lassen. Nach Belieben mit Zitronensäure oder -saft abschmecken!
  • Den Saft durch ein feines Sieb in vorher abgekochte Flaschen abfüllen und diese mit ebenfalls vorher abgekochten Gummiverschlüssen verschließen.

Lagerung

Kühl und lichtgeschützt lagern!

Herstellung in größeren Mengen

Beim Herstellen größerer Mengen in einem großen Gefäß empfiehlt sich folgende Faustformel: 10 Rispen Holunderblüten je 5 Liter. Die restlichen Zutaten jeweils hochrechnen.

Andere Ausgaben