Holunderblütensaft

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holunderblütensaft
Holunderblütensaft
Rezeptmenge für: 5 Liter
Zeitbedarf: Zubereitung: 15 Minuten + Ziehen lassen: 24 Stunden + Abfüllung: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wenn im Frühsommer der Holunder zu blühen beginnt, ist es an der Zeit, den wohlschmeckend erfrischenden Holunderblütensaft zu machen!

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Holunderblüten vorsichtig waschen, die Zitronen in grobe Stücke schneiden.
  • Dann die Holunderblüten und Zitronen in ein großes Gefäß geben und mit dem kalten Wasser übergießen.
  • Das Ganze etwa 24 Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen.
  • Nach dem Ziehen die Holunderdolden und Zitronenstücke aus dem Gefäß abschöpfen.
  • Die übrig gebliebene Flüssigkeit in einen Topf füllen, die Weinsäure und den Zucker hinzugeben.
  • Kurz aufkochen lassen. Nach Belieben mit Zitronensäure oder -saft abschmecken!
  • Den Saft durch ein feines Sieb in vorher abgekochte Flaschen abfüllen und diese mit ebenfalls vorher abgekochten Gummiverschlüssen verschließen.

Lagerung

  • Kühl und lichtgeschützt lagern!

Herstellung in größeren Mengen

  • Beim Herstellen größerer Mengen in einem großen Gefäß empfiehlt sich folgende Faustformel:
    • 10 Rispen Holunderblüten je 5 Liter. Die restlichen Zutaten jeweils hochrechnen.
Andere Ausgaben