Himbeer-Tiramisu

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Himbeer-Tiramisu
Himbeer-Tiramisu
Rezeptmenge für: 5 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieses Rezept ist eine leichte Modifikation von dem Erdbeer-Tiramisu. Es wird jedoch ohne Zusatz von Alkohol zubereitet. Durch die Himbeeren ist es eine frische Alternative zu dem herkömmlichen Tiramisu; eine Sommervariante sozusagen und durch seine Alkoholfreiheit auch problemlos für Kinder zu empfehlen.

Zutaten

Kakao (zum Bestäuben; kein Instant-Kakao wie z.B. Nesquik oder Kaba)

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Quark oder Joghurt, Mascarpone und Vanillezucker in der großen Schüssel glatt rühren.
  • Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, die Samen herauskratzen und zur Mascarponecreme geben.
  • Dann die Schlagsahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Kühl stellen.
  • Die Himbeeren waschen bzw. auftauen lassen und die Hälfte der Himbeeren mit dem Zucker in der anderen Schüssel fein pürieren.
  • Den verbliebenen Anteil der Himbeeren zu der Creme geben und unterheben.
  • Die Auflaufform mit Löffelbiskuits auslegen.
  • Dann die Hälfte der pürierten Himbeermasse darauf verteilen und diese mit der Hälfte der Mascarponecreme decken.
  • Darauf wieder Löffelbiskuits, das restliche Himbeerpüree verteilen und mit der Mascarponecreme abschließen.
  • Das Himbeer-Tiramisu für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank mit Frischhaltefolie abgedeckt kühlen.
  • Vor dem Servieren das Himbeer-Tiramisu dick mit dem Kakaopulver bestreuen und sofort nocht kalt anrichten.

Zusatzbemerkung

Für den Kleinhaushalt. Das Tiramisu schmeckt immer besser, wenn es in größerer Menge zubereitet wird. Durch das Vermeiden von Eiern, ist es im Kühlschrank 2–3 Tage haltbar.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben