Heringsstipp

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
(Weitergeleitet von Heringsstip)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heringsstipp
Heringsstipp
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Ruhezeit: 1 Nacht
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Heringsstip oder Heringsstipp ist ein Klassiker aus dem Rheinland, der oft mit Sahne und Mayonnaise zubereitet wird. Hier ist eine etwas aufwendigere und feinere Variante von Heringsstipp, die sich aber mal auszuprobieren lohnt.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Marinieren des Herings (am Vortag):
    • Die Zwiebeln pellen und fein würfeln, die Wacholderbeeren im Mörser grob zerkleinern.
    • Den Essig mit dem Zucker, den zerkleinerten Wacholderbeeren, den Zwiebeln, dem Lorbeerblatt, Pfeffer und Piment erhitzen und einmal aufkochen lassen.
    • Den Sud abkühlen lassen.
    • Die Heringe abspülen und in 3 Zentimeter dicke Stücke schneiden.
    • Den abgekühlten Sud so über die Fischstücke geben, dass alles gut bedeckt ist. Mindestens über Nacht, besser länger, ziehen lassen.
  • Zubereitung des Heringsstipp:
    • Die Äpfel abspülen und ebenso wie die Cornichons in kleine Würfel schneiden.
    • Die Blätter vom Dill und der Petersilie abzupfen und fein wiegen.
    • Heringsstücke aus dem Sud nehmen, den Sud bei großer Hitze auf die Hälfte reduzieren.
    • Die saure Sahne mit etwas abgekühltem und durchgesiebtem Sud anrühren, so dass eine flüssige, aber nicht zu dünne Saucenmischung entsteht.
    • Heringsstücke mit der Sauce übergießen, dann die Kräuter sowie Gurken- und Apfelwürfel untermischen.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben