Hackfleischküchle nach Hausmacher Art

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hackfleischküchle nach Hausmacher Art
Hackfleischküchle nach Hausmacher Art
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Hackfleischküchle nach Hausmacher Art, von einem richtigen Koch gelernt. Einfach zuzubereitende, Exzellent wohlschmeckende, aromatische, und saftige Frikadellen, Fleischplanzerln …. Sie eignen sich auch sehr gut als Brotzeit oder Vorspeise. Das nebenstehende Foto zeigt die Küchle mit einem rheinischen Kartoffelsalat.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Den Backofen auf 120 °C bis 130 °C Umluft Umluft zum Vorheizen einschalten.
  • Die Zwiebel pellen und in feine Würfel schneiden.
  • Den Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Gewürzmischung für Hähnchen (oder eigene aus je einem Teil Salz, Pfeffer und Curry sowie etwas Paprika Pulver), den Zwiebelwürfeln, den Schnittlauchröllchen und dem Ei mit den Händen zu einem Teig vermengen.
  • Magerquark zum Lockern des Teiges und Senf dazugeben und alles kräftig vermischen.
  • Alternativ noch eine Scheibe Weißbrot zerkleinern und dazu mischen, das macht die Küchle noch lockerer.
  • Immer eine kleine Portion Hackfleisch nehmen und mit den Händen zu Küchle (Frikadellen) formen.
  • In den Semmelbröseln wälzen und in einer im auf ca. 150 °C Öl (Öl beginnt zu rauchen) in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten.
  • Angebratene Küchle aus der Pfanne nehmen und auf das Backblech legen.
  • Durch dieses Vorgehen reicht auch bei größeren Mengen eine Pfanne.
  • Wenn alle Küchle vorgebraten sind, das Backblech in den nun vorgeheizten Ofen schieben und ca. 20 Minuten lang fertig garen. So bleibt die Oberfläche kross, aber nicht verkohlt, und innen sind die Fleischküchle noch saftig.
  • Das Aroma von Fleisch, Gewürzen und Schnittlauch kann sich voll entfalten.
  • Es schadet nicht, wenn die Küchle ein paar Minuten länger im Ofen verbleiben (Temperatur verringern oder ausschalten), so kann Stressfrei der Servierzeitpunkt variiert werden.

Beilagen

Varianten

  • Die Mischung kann individuell angepasst werden.
  • Statt Magerquark kann Frischkäse zugefügt werden.
  • Die Frikadellen schmecken auch kalt sehr gut.
  • Die Küchle können, weil schön saftig, auch ohne Beilagen verspeist werden.
  • Einfrieren und bei Bedarf in der Mikrowelle erhitzen.
Andere Ausgaben