Hühnerleber auf gedünsteten Apfelspalten

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hühnerleber auf gedünsteten Apfelspalten
Hühnerleber auf gedünsteten Apfelspalten
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Dünst- und Bratzeit: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Köstliche, fein säuerliche Äpfel und Leber passen einfach zusammen und heben ihren eigenen Geschmack. Die Hühnerleber auf gedünsteten Apfelspalten schmeckt harmonisch und müssen bei jedem Leber-Liebhaber das Wasser im Mund zusammen laufen lassen.

Zutaten

Hühnerleber

gedünstete Apfelspalten

Garnitur

weitere Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

gedünstete Apfelspalten

  • Die Zitrusfrucht auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Dann die Äpfel waschen, gut trocken tupfen und halbieren.
  • Das Kerngehäuse sowie den Stiel- und Blütenansatz entfernen und die Äpfel in etwa 1 cm dicke Spalten schneiden.
  • Eine Pfanne erhitzen, die Butter zugeben und heiß werden lassen.
  • Die Apfelspalten einlagen und in der Butter für etwa 2 bis 3 Minuten sehr bissfest andünsten.
  • Dann mit dem Zitronensaft beträufeln und mit dem Apfelmost ablöschen.
  • Die Flüssigkeit einmal aufkochen lassen, von der Herdplatte ziehen und zugedeckt in der Resthitze schmoren und durchziehen lassen.

Hühnerleber

  • Eine Warmhalteplatte oder das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 60 °C vorheizen und eine ausreichend große Servierplatte vorwärmen.
  • Die Hühnerleber unter kaltem Wasser waschen, gut trocken tupfen und von eventuell vorhandenen Sehnen, Fett und Haut befreien (siehe auch parieren)
  • Dann mit Pfeffer würzen und mit je einer Speckscheibe umwickeln.
  • Je zwei Stück Hühnerleber auf einen Zahnstocher spießen.
  • Eine ausreichend große Pfanne erhitzen und das Sonnenblumenöl heiß werden lassen.
  • Die Spieße einlegen und rundum kurz anbraten.
  • Dann aus der Pfanne heben, gut abtropfen lassen, auf die vorgewärmten Servierplatte legen, mit Aluminiumfolie abdecken und auf der Warmhalteplatte oder im Backrohr warm stellen.
  • Nun das überschüssige Öl in der Pfanne abgießen, die Pfanne erhitzen und den Bratensatz mit der Hühnerbrühe ablöschen.
  • Die Brühe aufkochen lassen und auf 14 reduzieren.
  • Mit Balsamico, Salz sowie Pfeffer abschmecken und mit der eiskalten Butter montieren.

Fertigstellung

  • Die Majoranzweige waschen und gut trocken schütteln.
  • Von vier Zweigen die Blätter abzupfen.
  • Die inzwischen bissfest gedünsteten Apfelspalten auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Darauf je drei Hühnerleberspieße drapieren.
  • Mit der Balsamicosauce beträufeln und mit den abgezupften Majoranblättern sowie etwas grobem Meersalz bestreuen.
  • Mit je einem Majoranzweig garnieren und sofort noch heiß servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben