Grünkernbratlinge mit Käse

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grünkernbratlinge mit Käse
Grünkernbratlinge mit Käse
Rezeptmenge für: 4 Personen (etwa 12 Bratlinge)
Zeitbedarf: Tomatensauce: 40 Minuten + Tsatsiki einschließlich Rastzeit: 50 Minuten + Bratlinge mit Quellzeit: 1 Stunde + Bratzeit: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein klassisches vegetarisches Rezept sind die Grünkernbratlinge mit Käse. Durch den Grünkern bekommen die Bratlinge seine besondere Note. Das Rezept entstand nach einer Idee der Seite www.ratschlag24.com. Das nebenstehende Foto zeigt die Bratlinge mit einer Tomatensauce, den Kritharaki und einem Tsatsiki.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Sobald die Brühe kocht, den Grünkernschrot zugeben und zum Kochen bringen.
  • Den Schrot 30 Minuten unter milder Hitze bei geschlossenem Deckel ausquellen lassen.
  • Nun den Schrot gut durchrühren, durch ein Feinsieb abseihen, gut abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und vollständig auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel mit dem Knoblauch in einer Pfanne anschwitzen und vollständig auskühlen lassen.
  • Die Eier in eine Schüssel geben, den Käse und die Gewürze zugeben.
  • Sobald der Schrot vollständig ausgekühlt ist, zu den Eiern geben und gut vermengen.
  • Die Teigmasse pikant abschmecken.
  • Dann formt man die Bratlinge aus dem Teig.
  • Die Bratlinge in Semmelbrösel panieren und bereit stellen.
  • Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze knusprig braten.
  • Die Bratlinge auf einer mit Küchenpapier ausgelegte Servierplatte zum Abtropfen geben.
  • Es kann serviert werden.


Anmerkung

  • Sollte die Grünkernmasse zu feucht sein, einfach einige Dinkelflocken unter die Masse mengen.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben