Glühweinkuchen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glühweinkuchen
Glühweinkuchen
Rezeptmenge für: Eine Springform (Ø 26 cm)
Zeitbedarf: Arbeitszeit: 40 Minuten Backzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Diesen Kuchen kann man sehr gut in der Weihnachtszeit backen und essen. Er schmeckt auch richtig weihnachtlich und ist ganz leicht zu machen!

Zutaten

Kochgeschirr

Der fertige Teig, vor dem Backen

Zubereitung

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 175 °C, bei Umluft Umluft auf 160 °C vorgeheizen.
  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen und bereitstellen.
  • Fett mit Zucker, Vanillemark bzw. Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren.
  • Die Eier nacheinander unterrühren.
  • Das Mehl mit Backpulver, Zimt und Kakao mischen und portionsweise unterheben.
  • Den Orangensaft und Glühwein nach und nach in den Teig rühren.
  • Zum Schluss die Zartbitter-Schokoladenraspel vorsichtig unterheben.
  • Eine Springform (Ø 26 cm ) fetten und mit Mehl oder Paniermehl ausstreuen.
  • Den Teig einfüllen und mit einem Teigschaber glatt streichen.
  • Die gefüllte Form im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze mit 175 °C, bei Umluft Umluft mit 160 °C für etwa eine Stunde backen (Holzstäbchentest machen um zu sehen, ob der Kuchen durchgebacken und gar ist).
  • Den fertigen Kuchen anschließend in der Form auskühlen lassen.
  • Danach aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben