Gemüse-Sprossen-Salat

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemüse-Sprossen-Salat
Gemüse-Sprossen-Salat
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein vitamin- und mineralstoffreicher Salat mit reichlich Sprossen ist der Gemüse-Sprossen-Salat der mit Zahlreichen Sprossenarten aufwarten kann und bei dem dank scharfer Senfsprossen leicht auf Pfeffer verzichten kann.

Zutaten

Gemüse-Sprossen-Salat

Joghurt-Sonnenblumensprossen-Dressing

weitere Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Gemüse-Sprossen-Salat

  • Die Tomaten waschen und gut trocken tupfen.
  • Dann vierteln, in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in die Salatschüssel geben.
  • Die Gurke waschen, gut trocken tupfen, halbieren und mit dem Kugelausstecher entkernen.
  • Dann zuerst in 1 cm Breite Streifen, danach in Würfel schneiden und zu den Tomaten geben.
  • Die Radieschen waschen, gut trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, gut trocken tupfen, in dünne Ringe schneiden und in die Salatschüssel geben.
  • Zum Schluss die Sprossen unter kaltem Wasser spülen gut abtropfen lassen und mit der Kresse zu den anderen Salatzutaten geben.

Joghurt-Sonnenblumensprossen-Dressing

  • Die Zitrone unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Dann die Zitrusfrucht gut auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen), halbieren und eine Hälfte auspressen.
  • Die Sonnenblumensprossen unter kaltem Wasser spülen und gut abtropfen lassen.
  • Das Joghurt mit dem Zitronensaft, den Sonnenblumensprossen und der Kresse in den Mixbecher geben und mit wenig Salz würzen
  • Dann mit dem Zauberstab aufmixen und das Öl in dünnem Strahl einlaufen lassen.
  • Das Dressing mit Zitronenabrieb, Salz sowie falls nötig Zitronensaft abschmecken.

Fertigstellung

  • Alle Salatzutaten gut miteinander vermengen.
  • Die Salatblätter waschen, gut trocken schütteln und formschön auf Teller leben.
  • Dann den Salat darauf drapieren.
  • Mit dem Joghurt-Sonnenblumensprossen-Dressing übergießen.
  • Das fertige Gericht Solo oder zu einem Gericht nach Wahl sofort servieren.

Beilagen

Beilage zu

Varianten

  • Anstatt der angegebenen Gemüsearten kann natürlich auch anderes Gemüse je nach Saison verwendet werden.
  • Etwas gehaltvoller wird das Dressing wenn anstatt Joghurt Sauerrahm, Sauerrahm oder Crème fraîche verwendet wird.
  • Die Sojasprossen können auch durch Mungobohnensprossen u. andere ersetzt werden (die Kresse sowie Radieschen-, Senf- sowie Sonnenblumensprossen sollten nicht ersetzt werden, da diese die Schärfe und den besonderen Geschmack des Dressings liefern).
Andere Ausgaben