Gegrillter Radicchio mit Speck und Pinienkernen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gegrillter Radicchio mit Speck und Pinienkernen
Gegrillter Radicchio mit Speck und Pinienkernen
Rezeptmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: mittel

Für diese leckere Vorspeise, den gegrillten Radicchio mit Speck und Pinienkernen, hat sich das Team von DE-LITE fun cooking von Jamie Oliver inspirieren lassen. Er bereitet den Radicchio als Beilage zu einem Lachsfilet zu. Hier wird der Radicchio als Vorspeise mit etwas geröstetem Brot gereicht.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Zunächst den Speck und den Radicchio in handliche, mundgerechte Stücke schneiden. In einer Pfanne, die wir zunächst einmal sehr heiß werden lassen, rösten wir die Radicchiostücke dann von jeder Seite ca. 1 Minute lang und geben sie in eine Schüssel. Auch die Pinienkerne wollen geröstet werden – hierfür einfach eine weitere Pfanne heiß werden lassen und die Pinienkerne darin ohne Fett rösten. Unbedingt darauf achten, dass sie nicht schwarz werden. Nachdem wir den gesamten Radicchio verarbeitet haben, braten wir auch die Speckstücke noch an, damit sie schön Farbe bekommen – so wie man sich einen schönen Frühstücks-Bacon vorstellt. Radicchio, Speckstücke, Pinienkerne und Kräuter ordentlich durchmischen, ein, zwei Spritzer Olivenöl dazugeben und 2–3 Esslöffel Balsamico unterheben. Am Ende noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Dazu reichen wir Brotscheiben, z.B. Ciabatta, die wir im Ofen bei 150° toasten. Tipp: das Brot nach ein paar Minuten aus dem Ofen holen und dann eine halbierte Knoblauchzehe auf der Schnittfläche aufreiben – die angerösteten Brotscheiben funktionieren hier wie Sandpapier und nehmen den Knoblauch wunderbar auf. Dann noch ein paar Spritzer Olivenöl drauf und wieder ab damit in den Ofen, bis das Brot schön getoastet ist.

Beilagen

Varianten


Video   Zu diesem Rezept existiert ein Zubereitungsvideo.
Andere Ausgaben