Gebratene Nudeln mit Hühnerfleisch und Bambussprossen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebratene Nudeln mit Hühnerfleisch und Bambussprossen
Gebratene Nudeln mit Hühnerfleisch und Bambussprossen
Rezeptmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Marinierzeit: 1 Stunde + Zubereitung: ca. 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Gebratene Nudeln mit Hühnerfleisch und Bambussprossen ist eine persönliche Variante des Verfassers, angelehnt an die indonesische Küche.

Zutaten

Marinade

Gericht

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Brühe herstellen.
  • Das Fleisch abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die Marinade anrühren und das in sehr dünne Scheiben geschnittene Fleisch darin etwa 1 Stunde marinieren lassen.
  • Mie-Nudeln nach Anleitung vorbereiten (kurz aufkochen, den Topf vom Feuer ziehen, kurz im heißen Wasser liegen lassen, mit zwei Gabeln auseinander ziehen, durch ein Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.
  • Die Paprikaschoten abwaschen, mit Küchenpapier abtrocknen, den Stielansatz entfernen, mit einem Sparschäler schälen, halbieren, die Zwischenhäutchen mit den Kernen entfernen und in Streifen schneiden.
  • Die Bambussprossen abseihen, unter fließend heißem Wasser durchschwenken, gut abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.
  • Ein Drittel des Zwiebelgrüns abschneiden, den Wurzelansatz der Frühlingszwiebeln abschneiden und die äußerste Schicht der weißen Zwiebel abschälen.
  • Das restliche Zwiebelgrün in feine Röllchen schneiden und den weißen Teil der Zwiebel in schräge scheiben schneiden.
  • Knoblauch, Zwiebeln schälen und in Streifchen schneiden.
  • Die gewünschte Größe des Ingwerstücks schälen und in kleine Würfel schneiden.

Ingwer

  • Den Wok auf dem Feuer sehr heiß werden lassen, das Öl zugeben und den Wok damit ausschwenken.
  • Das Fleisch stark anbraten, mit Salz, Pfeffer würzen, mit einem Sieblöffel aus dem Wok nehmen, kurz abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
  • Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, in Streifen geschnittene Chilischote zusammen mit dem Öl kurz anbraten und eine Prise Zucker hinzufügen.
  • Die Paprikastreifen, Bambusstreifen kurz anbraten und schließlich die zerzupften Nudeln zugeben.
  • Das Gericht unter ständigem Rühren (pfannenrühren) gleichmäßig braten.

Pfannenrühren

  • Die restlichen Gewürze zufügen, das Fleisch in den Wok zurückgeben und mit Brühe aufgießen.
  • Mit Sojasauce abschmecken und eventuell nachwürzen.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben