Gebratene Hühnerbruststreifen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebratene Hühnerbruststreifen
Gebratene Hühnerbruststreifen
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Marinierzeit: ab 30 Minuten + Bratzeit: ca. 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Hühnerfiletstreifen in einer aromatischen und würzigen Marinade eingelegt sind immer wieder ein Genuss und vor allem in der asiatischen Küche sehr beliebt. Wie die Gebratenen Hühnerbruststreifen, welche nicht an schmackhaften Gewürze geizen und hervorragend, z. B. mit Sahne-Gemüse-Curry-Reis serviert, munden.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Hühnerbrust unter kaltem Wasser waschen, trockentupfen, entbeinen und von Haut sowie Sehnen befreien (siehe auch parieren).
  • Das Fleisch quer in fingerdicke Streifen schneiden.
  • Die Limette waschen, gut trockentupfen und die Schale abreiben.
  • Dann die Zitrusfrucht auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Von der Ingwerknolle die Schale mit einem Esslöffel abschaben, den Ingwer reiben und zu den Gewürzen geben.
  • Das Wasser mit dem Currypulver, Paprikapulver, Ingwer, Salz, dem Zitronensaft und der Zitronenschale in eine Schüssel geben.
  • Die Marinade gut vermengen und mit Pfeffer abschmecken.
  • Das in Streifen geschnittene Hühnerfleisch einlegen, gut durchmengen und mit Frischhaltefolie abgedeckt für mindestens dreißig Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.
  • Während die Hühnerbruststreifen marinieren, etwa zwanzig Minuten vor dem Anbraten des Fleisches mit der Zubereitung der Beilage beginnen.

Gebratene Hühnerbruststreifen

  • Nach der Marinierzeit die Hühnerbruststreifen aus der Marinade heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Olivenöl mit der Butter einmal aufschäumen lassen.
  • Die Hühnerbruststreifen nebeneinander in die Pfanne einlegen und bei mittlerer Hitze für etwa fünf Minuten rundum goldbraun und kross braten.

Fertigstellung

  • Das gebratene Hühnerfleisch von der Herdplatte ziehen und für ein bis zwei Minuten ruhen und entspannen lassen.
  • Die gewählte Beilage, z. B. Gemüsereis, auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Das gebratene Hühnerfleisch auf dem Reis drapieren oder daneben anrichten.
  • Zum Schluss mit frischer Petersilie oder anderen Kräutern garnieren sofort noch heiß servieren.

Beilagen

Varianten

Gebratene Hühnerbruststreifen mit Roter Pfeffersauce

Andere Ausgaben