Gebackene Reisknödel auf Gemüse

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebackene Reisknödel auf Gemüse
Gebackene Reisknödel auf Gemüse
Rezeptmenge für: Vorspeise 8, Hauptspeise 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Blanchierzeit: ca. 5 Minuten + Bratzeit: ca. 10 Minuten + Backzeit: ca. 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

'Gebackene Reisknödel auf Gemüse sind ein sehr kostengünstiges Essen, das sowohl klein als auch groß schmeckt. Schnell zubereitet auch für gestresste Mütter unter der Woche einfach vorzubereiten.

Zutaten

Reisbällchen

Gemüsebett

Panade

weitere Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Gemüsebett

  • Ca. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen und mit reichlich Salz zu Salzwasser werden lassen.
  • In der Zwischenzeit die Karotten putzen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zuckerschoten halbieren.
  • Den Lauch waschen und der Länge nach halbieren. Lange Stücke eventuell halbieren.
  • Im Salzwasser kurz blanchieren.
  • Die Maisdose öffnen und gut abtropfen lassen.
  • Die Knoblauchzehe pellen und fein hacken.
  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Karotten sowie Zuckerschoten zugeben und kurz anbraten.
  • Mit einer Prise Zucker weiter braten lasen.
  • Den Knoblauch zugeben und kurz mitrösten lassen.
  • Zum Schluss den Lauch sowie die Maiskörner zugeben und noch kurz weiter rösten lassen.
  • Mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Reisbällchen

  • Die Butter in der Pfanne erhitzen und den Reis darin kurz anschwitzen.
  • Mit dem Fond ablöschen und bei geringer Hitze unter gelegentlichen Umrühren dicklich einkochen lassen.
  • Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, den Majoran hacken.
  • Den Reis vom Kochfeld nehmen und mit Grieß, dem blanchierten Gemüse, dem Schnittlauch sowie dem geriebenem Käse vermengen.
  • Die Masse mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.
  • Den Reis abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Ei verquirlen und mit etwas Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Öl in der Fritteuse stark erhitzen.
  • Aus dem Teig kleine Bällchen formen.
  • In Mehl, dann im Ei sowie letzt endlich in Semmelbrösel wälzen.
  • Die Reisbällchen im heißen Öl schwimmend goldgelb ausbacken.
  • Aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Das Gemüse auf Tellern verteilen und die Bällchen darauf drapieren.
  • Mit frischen Schnittlauch bestreut servieren.

Beilagen

Beilag zu

Varianten

Andere Ausgaben