Gözleme

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gözleme
Gözleme
Rezeptmenge für: 1 Person
Zeitbedarf: Zubereitung: 10 Minuten + Bratzeit: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Gözleme kann ohne weiteres zu der Familie der Pfannkuchen gerechnet werden. Sie sind eine Spezialität der anatolischen Küche (Türkei). Der Dogan-Yufka Teig wird aus Weizenmehl (Type 405), Wasser und Salz, hin und wieder auch Hefe, hergestellt. Dieser Teig wird zu einem glatten Teig verarbeitet und sollte unter einem feuchten Tuch 30 Minuten rasten. Der Teig wird zu Kugeln abgedreht, schließlich wie ein Strudelteig ausgerollt und gezogen (papierdünn). Traditionell wird über einem leicht gewölbten Rost (Sac) über glühender Holzkohle gebacken und nach der Fertigstellung auf der Oberseite mit flüssiger Butter bepinselt. In Mitteleuropa besteht die Möglichkeit diesen Teig in türkischen Läden zu erwerben. Sie werden jeweils auseinander gefaltet (es entstehen sehr große Scheiben) (Rezept entnommen und abgewandelt aus dem Buch die türkische Küche von Sarah Woodward, Verlag Kaleidoskop Buch ISBN 9783884728529).

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen.
  • Die Gewürze, Spinat kurz unter Kaltwasser abwaschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen, die Stängel entfernen und den Rest fein schneiden.
  • Den Feta auf einem Sieb abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Alle Zutaten gut vermengen, mit Pfeffer und Paprika abschmecken.
  • Etwas Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne schmelzen lassen, eine Scheibe der Teiges in die Pfanne geben, die Käsemischung darauf verteilen und sobald der Käse beginnt zu schmelzen, die Teigränder nach innen klappen, so ein Päckchen entsteht.
  • Diese Prozess dauert einige Minuten, das Päckchen wenden und eine weitere Minute backen lassen.
  • Das Päckchen in 4 Teile schneiden und sofort servieren.

Beilagen

Varianten

  • Zusätzlich etwas Sumach unter die Käsemischung rühren.
  • Zusätzlich ohne Salz angebratenes Lammhack unter die Käsemischung geben.
  • Lahmacun
Andere Ausgaben