Friesisches Zuckerbrot

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friesisches Zuckerbrot
Friesisches Zuckerbrot
Rezeptmenge für: 1 Kuchen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Ruhezeit: 90 Minuten + Backzeit: 30 Minuten + Abkühlzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Friesisches Zuckerbrot (ndl. Fries suikerbrood, fy. Fryske Sûkerbôle) wurde in Fryslân der Mutter bei der Geburt eines Mädchens gereicht (bei Jungen gab es Rosinenkuchen). Heute wird es in Fryslân sonntags zum Frühstück serviert.

Zutaten

Kochgeschirr

Vorbereitung

  • Das Mehl in eine Schüssel sieben.
  • In der Mitte eine Mulde machen, die Hefe mit dem Zucjer hinein bröckeln.
  • Mit der Hälfte der Milch verdünnen.
  • Mit dem umgebenden Mehl (ungefähr 13, der Rest bleibt liegen) zu einem dicken Teig verrühren.
  • Die Schüssel, mit einem sauberen Küchentuch bedeckt, 30 Minuten an einem mäßig warmen Ort ruhen lassen.

Zubereitung

  • Den Ofen auf 220 °C (Gas Stufe 6) vorheizen.
  • Die übrige Milch und das Salz mit dem übrigen Mehl und dem aufgegangenen Teig zu einem glatten, geschmeidigen Teig vermischen.
  • Die zerstoßenen Zuckerwürfel und den Zimt hinzugeben.
  • Den Teig solange kneten, bis er nicht mehr klebt.
  • Den Teig mit einer Plastikfolie abdecken und nochmals 1 Stunde gehen lassen.
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
  • Die Kastenform mit Butter einfetten.
  • Den Teig flach ausrollen, zusammenfalten und erneut ausrollen.
  • Nun den Teig fest zusammenlegen und mit der Naht nach unten in die Kuchenform legen.
  • Das Brot in 30 Minuten goldbraun backen.

Beilagen

Varianten

..

Andere Ausgaben