Flapjacks

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
(Weitergeleitet von Flap Jacks)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flapjacks
Flapjacks
Rezeptmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Backzeit: 15–20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Flapjacks ist der US-amerikanische Ausdruck für "Pfannkuchen", der UK-englische Ausdruck für "Haferkeks" und der schweizerische Ausdruck für "Haferbisquits" Quelle: Langenscheidts Taschenwörterbuch

Die in Deutschland oft übliche Bezeichnung Englische Plätzchen ist falsch. Flapjacks werden oft von den Engländern als Wegzehrung mitgenommen, so wie im deutschsprachigem Bereich die Menschen gerne einen Müsliriegel mitnehmen.

Zur Geschichte: Flapjacks wurden und werden traditionell in britischen Familien (nicht nur in England!) aus Haferflocken, Butter und Zucker und Zuckersyrup gemacht. Also aus Zutaten, die die meisten britischen Hausfrauen immer im Haus hatten und haben. Sie sind keineswegs eine Art Müsliriegel, sondern etwas typisch Britisches. Seit einiger Zeit gibt es nun auch Müsliriegel, und Flapjacks werden nun auch kommerziell hergestellt und sind somit jetzt auch in anderen Ländern erhältlich. Man könnte also sagen, dass Müsliriegel eine moderne Form von Flapjacks sind.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Den Backofen auf 160 °C vorheizen.
  • Haferflocken und Rohrzucker in der Rührschüssel mischen.
  • Zuckerrübensirup und Butter/Margarine in einen Topf bei kleiner Flamme auf den Herd stellen.
  • Butter und Sirup sollen gut vermischt sein. Diese Butter-Sirupmasse in die Rührschüssel mit den Haferflocken und dem Zucker geben, durchrühren, damit es eine gleichmäßige Masse wird.
  • Das Backpapier großzügig auf dem Backblech auslegen und die Teigmasse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.
  • Das Blech in den Ofen schieben und etwa 15 bis 20 Minuten goldbraun backen lassen.
  • Regelmäßig kontrollieren!
  • Nach dem Backen in 4x2 große Teile schneiden und auf einem Rost auskühlen lassen.
  • Flapjacks muss man nicht sofort essen; man kann sie gut in einer Dose am kühlen Ort aufbewahren.

Tipps

  • Wer gerne Trockenobst in den Flapjack-Teig geben will: dies gibt ihm einen stärkeren Geschmack. Mit frischen Früchten behält er seinen Grundgeschmack - allerdings wird er fruchtiger.

Beilagen

  • Kaffee; wer es gerne original englisch haben möchte: dazu Earl Grey-Tee mit Milch und Zucker.
  • Auch mit Schokolade, Karamell oder beliebigem Guss, kann der Flapjack genossen werden.

Varianten

  • Zusätzlich getrocknete oder kandierte Früchte oder Nüsse unter die Teigmasse rühren.
  • Mit einem weiteren süssen Guss, wie Schokolade, Karamell … kann der Flapjack verfeinert werden
Andere Ausgaben