Ezme

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ezme
Ezme
Rezeptmenge für: 6–8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Ruhezeit: ab 8 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ezme (Übers.: Mus), auch gerne als schwarzer Gemüsesalat bezeichnet, ist eine Art grober Dip, der sehr gut zu Gegrilltem - aber auch pur zu frischem Fladenbrot (Pide) schmeckt.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Tomaten und Paprika schälen.
  • Den Stielansatz von Tomaten und Paprika sowie die Kerne entfernen.
  • Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Die Petersilie und die Minze waschen, gut trocken schütteln und fein hacken.
  • Auf der Arbeitsplatte die Zitrone wälzen und den Saft auspressen.

Ezme

  • Die Zwiebel-, Knoblauchwürfel sowie Petersilie, Paprika und Tomaten sehr fein, beinahe breiartig, hacken
  • Das Mus mit den restlichen Zutaten gut vermengen und das Ezme mit Klarsichtfolie abgedeckt für mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
  • Nach der Ruhezeit hat sich etwas Flüssigkeit vom Gemüse abgesetzt.
  • Das jetzt etwas flüssige Mus entweder in ein mit einem Baumwolltuch ausgelegtes Sieb geben und den Gemüsesaft abtropfen lassen oder als Alternative die Flüssigkeit mit ein bis zwei Teelöffeln Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl abbinden

Tipp

  • Bei der Variante, die Flüssigkeit durch ein Sieb abtropfen zu lassen: den anfallenden Saft in Eiswürfelbehältern portionsweise einfrieren oder abgekocht und in sterilisierte Gläser abgefüllt als hervorragende Basis für Saucen- oder Suppengrundlage verwenden.
  • Alternativ läßt sich die Flüssigkeit mit Wodka und Eis in einen leckeren Bloody Mary-ähnlichen Drink verwandeln Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten!.

Beilage zu

Varianten

Andere Ausgaben