Erdbeer-Frühlingsröllchen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erdbeer-Frühlingsröllchen
Erdbeer-Frühlingsröllchen
Rezeptmenge für: 1 Backblech
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 1 Stunde + Kühlzeit: ab 3 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: mittel

Eine feine Nachspeise, die zwar etwas Zeit in Anspruch nimmt sind die Erdbeer-Frühlingsröllchen. Der Aufwand aber lohnt sich und die Gäste, Kinder als auch die ganze Familie sind mit Sicherheit hell auf von der beerigen Verführung begeistert.

Als Beilage besonders zu Empfehlen ist zu den warm servierten Erdbeer-Frühlingsröllchen ein selber gemachtes Sauerrahmeis oder auch Basilikumeis, welche hervorragend mit den Röllchen harmonieren und die Nachspeise durch den kalt-warm Kontrast optimal auf der Zunge wirken lassen.

Zutaten

Erdbeer-Frühlingsröllchen

Erdbeerfüllung

Zum Ausbacken

Garnitur

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung Erdbeerfüllung

  • Die Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen und den Blütenansatz entfernen.
  • Dann die Beeren in etwa fünf Millimeter große Würfel schneiden.
  • Die Eier einzeln in Eiweiß und Eigelb trennen.
  • Eine Vanilleschote der Länge nach Länge nach halbieren und das Vanillemark auskratzen
  • Die Zitrone unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Dann die Zitrone auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen), auspressen und für das Heidelbeermark beiseite stellen.

Erdbeerfüllung

  • Eine große Pfanne erhitzen, den Zucker zugeben und bei mittlerer Temperatur langsam karamellisieren lassen.
  • In der Zwischenzeit den Topfen mit den Eigelben glatt verrühren.
  • Das Vanillemark und die Semmelbrösel zugeben und unterrühren.
  • Ist der Zucker karamellisiert die gewürfelten Erdbeeren zugeben und für ein bis zwei Minuten anschwitzen.
  • Dann den Limettensaft und etwas Limettenabrieb zugeben und die Erdbeeren für drei bis vier Minuten leicht köcheln lassen.
  • Die weich geschmorten Erdbeeren durch ein Feinsieb über einer Schüssel abseihen, den Schmorsaft auffangen und bis zum Servieren beiseite stellen.
  • Zum Schluss die Erdbeeren zu der Topfen-Eidottermasse geben und locker unterheben.

Erdbeer-Frühlingsröllchen

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze aus 60 °C vorheizen und ein Backgitter auf der zweiten Schiene von unten einschieben.
  • Die Frühlingsrollenblätter nebeneinander auflegen und die Erdbeer-Topfen-Füllung aufteilen und mittig auf den Blättern verteilen.
  • Das Eiweiß gut verquirlen und die Ränder der Frühlingsrollenblätter damit bepinseln.
  • Zuerst die seitlichen Teigränder über die Erdbeer-Topfen-Füllung schlagen.
  • Dann die einzelnen Frühlingsrollenblätter zu einer Rolle rollen.
  • Das Butterschmalz im Wok, einem Topf oder der Fritteuse auf ca. 180 °C erhitzen (Kochlöffeltest).
  • Ist das Fett heiß, die Erdbeer-Frühlingsröllchen nach und nach in das heiße Fett gleiten lassen und schwimmend knusprig goldbraun frittieren.
  • Dann aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Die fertige frittierten Erdbeer-Frühlingsröllchen auf einen Teller geben und im warmen Backrohr warm stellen bis alle Frühlingsröllchen ausgebacken sind.

Fertigstellung

  • Für die Garnitur die Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen, den Blütenansatz entfernen und die Beeren in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Minze waschen, gut trocken schütteln und einige schöne Blätter abzupfen.
  • Die in Scheiben geschnittenen Erdbeeren auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit dem aufgefangenen Erdbeersud einen Saucenspiegel auf den Tellern platzieren.
  • Die noch warmen Erdbeer-Frühlingsröllchen auf dem Saucenspiegel anrichten.
  • Zum Schluss die Erdbeer-Frühlingsröllchen mit Staubzucker bestauben und mit einigen Blättern frischer Minze garnieren.
  • Die Erdbeer-Frühlingsröllchen sofort noch heiß, am Besten mit einem sehr gut dazu harmonierenden Sauerrahmeis oder Basilikumeis noch warm servieren.

Hinweis

  • Wenn der in Deutschland verkaufte, gerührte und feuchte Quark verwendet wird, muss dieser für einige Stunden in einem Baumwolltuch gut abtropfen, um eine für dieses Rezept benötigte körnige, trockene Konsistenz zu erlangen.

Tipp

  • Die Vanilleschote nicht entsorgen sonder etwa mehrmalig für Vanillemilch weiter verwenden.
  • Danach abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben